Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kaufempfehlungen für Bestandteile zum Bombenbau Amazon überarbeitet Internetseite

Die Londoner Bombenexplosion hat nun auch Auswirkungen auf Amazon. Der Onlinehändler muss seine Kaufempfehlungen überarbeiten. Dort erschienen Vorschläge, die in Kombination den Bau von Sprengsätzen ermöglichen könnten.
20.09.2017 - 19:45 Uhr Kommentieren
Der einzelne Verkauf der Bestandteile zum Bau einer Bombe ist in Großbritannien legal. Quelle: AFP
„Wird oft zusammen gekauft“

Der einzelne Verkauf der Bestandteile zum Bau einer Bombe ist in Großbritannien legal.

(Foto: AFP)

London Amazon will seine Internetseite überarbeiten, um mögliche Kaufempfehlungen für Bestandteile zum Bombenbau zu verhindern. „Angesichts jüngster Ereignisse prüfen wir unsere Website, um sicherzustellen, dass alle Produkte in angemessener Weise dargestellt werden“, teilte der weltgrößte Onlinehändler am Mittwoch mit. Der britische Sender „Channel 4 News“ hatte am Montag berichtet, dass mithilfe der Amazon-Vorschläge „Wird oft zusammen gekauft“ und „Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch“ Chemikalien zusammengestellt werden können, die sich zum Bau von Sprengsätzen eignen. Auch andere Bestandteile wie Zündsysteme, Fernauslöser oder Kugellager wurden dem Bericht zufolge den Amazon-Kunden vorgeschlagen. Einzeln sind die Bestandteile Amazon zufolge legal in Großbritannien zu kaufen.

In London waren am Freitag bei einer Explosion eines Sprengsatzes in einer U-Bahn 30 Menschen verletzt worden. Den Ermittlern zufolge handelte es sich dabei um eine selbstgebastelte Bombe, die mit einer Zeitschaltuhr versehen war. Sie entfaltete aber offenbar nicht die beabsichtigte volle Detonationswirkung, was als Hauptgrund gilt, dass es nicht auch Schwerverletzte und Tote gab. Die britische Polizei nahm am Wochenende zwei Verdächtige fest.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Kaufempfehlungen für Bestandteile zum Bombenbau: Amazon überarbeitet Internetseite"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%