Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Konsumgüterhersteller Wenn David Goliath schlägt

Ob Pflegeprodukte oder Erfrischungsgetränke: Immer häufiger gelingt es kleinen Herstellern, den großen Konzernen ein Schnippchen zu schlagen. In China musste der Branchenprimus L’Oréal eine Marke sogar komplett abziehen.
23.07.2015 - 11:53 Uhr
Kunden verlangen regionale Produkte. Quelle: dpa
Traditionelle chinesische Schminke

Kunden verlangen regionale Produkte.

(Foto: dpa)

Hamburg Es ist eine geschickte Strategie: Die chinesische Haarpflege-Marke Chando ist bei vielen populären Fernsehshows im Land dabei, unterstützt von zahlreichen Werbespots. Noch dazu hat sie etliche lokale Stars unter Vertrag. Zudem bedient die Marke perfekt die unterschiedlichen Verkaufskanäle im Land – vom kleinen Laden bis zum Luxusstore. Der Lohn der Mühen: Chando erobert Marktanteile von den westlichen Marken, obwohl die mit internationaler Prominenz werben. Der sonst so erfolgsverwöhnte L’Oréal-Konzern musste zuletzt sogar seine Weltmarke Garnier wegen Erfolglosigkeit aus dem Land abziehen.

Eine Studie der Unternehmensberatung OC&C, die dem Handelsblatt vorab vorliegt, zeigt: Die großen Konsumgüterkonzerne tun sich zunehmend schwer gegenüber kleineren, lokalen Konkurrenten. Das Wachstum der 50 weltgrößten Unternehmen der Branche ist – bereinigt um Wechselkurseffekte und Zukäufe – im vergangenen Jahr nur noch um 3,3 Prozent gestiegen. Im Vorjahr waren es noch 3,9 Prozent – und schon das galt Experten als niedriger Wert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%