Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konsumgüterkonzern Henkel sucht nach Zukäufen

Der Konsumgüterhersteller Henkel ist weiter auf der Suche nach Zukäufen. Laut der Aufsichtsratschefin gibt es in allen drei Geschäftsbereichen zahlreiche Übernahmeziele. Wichtig ist: Der Preis muss stimmen.
Kommentieren
Die Vorsitzende des Gesellschafterausschusses und des Aufsichtsrates, Simone Bagel-Trah, im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden des Konsumgüterkonzerns Henkel, Kaspar Rorsted. Quelle: dpa

Die Vorsitzende des Gesellschafterausschusses und des Aufsichtsrates, Simone Bagel-Trah, im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden des Konsumgüterkonzerns Henkel, Kaspar Rorsted.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Der Konsumgüterkonzern Henkel ist nach den Worten seiner Aufsichtsratschefin Simone Bagel-Trah weiter auf der Suche nach Zukäufen. Henkel habe zahlreiche Übernahmeziele für seine drei Geschäftsbereiche geprüft, sagte Bagel-Trah am Montag in Düsseldorf. „Wir haben einige markiert, die interessant sind“, sagte Bagel-Trah bei einem Vortrag. „Wir werden sehen, wer bei uns landet.“ Dabei müsse der Preis stimmen, betonte sie.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Konsumgüterkonzern: Henkel sucht nach Zukäufen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.