Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kraft Heinz Ketchup-Hersteller kämpft mit Umsatzrückgang

Keine berauschenden Zahlen nach der Fusion von Kraft und H.J. Heinz: Der Ketchup-Hersteller vermeldet Umsatzrückgang und Gewinnverlust. Das Unternehmen will nun mit einer Produktverbesserung das Ruder herumreißen.
04.11.2016 - 02:09 Uhr
Kraft Heinz hat das Quartal enttäuschend abgeschlossen. Quelle: AP
Ketchup

Kraft Heinz hat das Quartal enttäuschend abgeschlossen.

(Foto: AP)

New York Preisdruck in Europa und der starke Dollar haben dem Ketchup-Hersteller Kraft Heinz einen Umsatzrückgang eingebrockt. Die Erlöse seien im dritten Quartal um 1,5 Prozent auf 6,27 Milliarden Dollar gesunken, teilte der im vergangenen Jahr aus der Fusion der Nahrungsmittel-Giganten Kraft und H.J. Heinz entstandene Konzern am Donnerstag mit.

Auch sei das Unternehmen weiter dabei, seine Produkte zu verbessern, erklärte Firmenchef Bernardo Hees. Kraft Heinz steht unter Druck, mehr frischere Produkte in seine Angebotspalette aufzunehmen. Unter dem Strich stand in dem Quartal ein Gewinn von 842 Millionen Dollar. Vor Jahresfrist war es noch ein Verlust von 168 Millionen Dollar. Kraft Heinz-Aktien verloren nachbörslich 1,3 Prozent.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%