Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kriselnde Airline Korean Air will Anteile an Czech Airlines kaufen

Die tschechische staatliche Airline Czech Airlines (CSA) macht seit Jahren Verluste. Die größte südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air will nun bei CSA einsteigen. Eine Angebotssumme wurde nicht genannt.
Kommentieren
Logo der Korean Air. Die koreanische Fluggesellschaft will bei Czech Airlines einsteigen. Quelle: ap

Logo der Korean Air. Die koreanische Fluggesellschaft will bei Czech Airlines einsteigen.

(Foto: ap)

Seoul Die größte südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air will bei der staatlichen Czech Airlines (CSA) einsteigen. Das Unternehmen habe ein Angebot für die Übernahme von 44 Prozent an CSA vorgelegt, teilte eine Korean-Air-Sprecherin am Dienstag mit. Eine Angebotssumme nannte sie nicht.

Nach Berichten südkoreanischer Medien will Korean Air mehrere Millionen Dollar für den Erwerb der Anteile ausgeben, ohne aber die Unternehmenssteuerung bei CSA anzustreben. Korean Air will mit dem Schritt seine Präsenz in Europa ausbauen.

Fluggesellschaften

Die größten Fluggesellschaften weltweit

Nach verkauften Passagierkilometern 2011 in Milliarden


CSA macht seit Jahren Verluste. Im November hatte die tschechische Regierung beschlossen, einen weiteren Versuch zur Privatisierung der Airline zu unternehmen. Dafür sollte ein strategischer Partner gesucht werden. Korean Air und CSA, die beide Mitglieder in der Luftfahrtallianz SkyTeam sind, haben ein Abkommen über die Verknüpfung ihrer Streckennetze. Nach dem Prinzip des sogenannten Codesharing teilen sich beide Flüge in Europa und Asien.

Der Handelsblatt Expertencall
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Kriselnde Airline: Korean Air will Anteile an Czech Airlines kaufen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.