Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kriselnder Möbelkonzern Steinhoff-Aktionäre sollen üppige Chefgehälter absegnen – ohne Geschäftszahlen zu kennen

Der Finanzchef soll 1,5 Millionen Euro Gehalt erhalten – Boni nicht eingerechnet. Dabei kann die Konzernführung noch immer keine Geschäftszahlen vorlegen.
Steinhoff: Die gut bezahlte Erbengemeinschaft des Möbelriesen Quelle: imago/Gallo Images
Ex-Steinhoff-Chef Markus Jooste

Üppige Feiern und großzügiger Lebensstil.

(Foto: imago/Gallo Images)

AmsterdamEs war eine eingeschworene Gemeinschaft, die auch zu feiern verstand. Vorstände und Aufsichtsräte des in Schieflage geratenen Möbelriesen Steinhoff gingen einst gemeinsam auf Safari, bei Großereignissen wie der Fußball-WM 2010 gab es wochenlang Partys bis tief in die Nacht. Es wurde reichlich gezecht, zu den einzelnen Fußballspielen ließen sich die Vorstände per Learjet fliegen. Ex-Chef Markus Jooste gab den großzügigen Hausherrn. Großaktionär und Milliardär Christo Wiese segnete den üppigen Stil ab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kriselnder Möbelkonzern - Steinhoff-Aktionäre sollen üppige Chefgehälter absegnen – ohne Geschäftszahlen zu kennen