Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Lebensmittel-Rückrufaktion Bell Deutschland ruft Zimbo-Wurst zurück

Defekt einer Verpackungsmaschine: Bell Deutschland hat tausende Packungen der Zimbo-Wurst zurückgerufen. Das Lebensmittelunternehmen kann eine Verunreinigung durch Aluminiumteile nicht ausschließen.
12.01.2015 - 17:49 Uhr 2 Kommentare
Die Zimbo-Wurst ist nicht dabei: Ein Wurstteller aus dem Bilderbuch. Quelle: gms

Die Zimbo-Wurst ist nicht dabei: Ein Wurstteller aus dem Bilderbuch.

(Foto: gms)

Seevetal Das Lebensmittelunternehmen Bell Deutschland hat Zimbo-Wurst zurückgerufen. Betroffen sei ein Sortiment von 200-Gramm-Packungen mit Schinkenwurst, Bierschinken, Jagdwurst, Bierwurst, Paprikalyoner, Rotwurst und Mortadella mit Pistazien mit Mindesthaltbarkeitsdaten vom 13. Januar bis zum 6. Februar, teilte das Unternehmen in Seevetal (Niedersachsen) am Montag mit. Die Produkte würden bei verschiedenen Handelsunternehmen angeboten.
Außerdem werde der „Delikatess Bierschinken“ der Marke „Gut Ponholz“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 13. Januar bis 3. Februar zurückgezogen, der beim Discounter Netto in Teilen von Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen angeboten wurde. Wegen eines Defekts an einer Verpackungsmaschine sei nicht auszuschließen, dass sich in einzelnen Fällen in den betroffenen Verpackungen Aluminiumteile befinden. Insgesamt gehe es um mehrere Tausend Packungen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    2 Kommentare zu "Lebensmittel-Rückrufaktion: Bell Deutschland ruft Zimbo-Wurst zurück"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.


    • Und im kleingedruckten steht dann drunter :

      Die dadurch gewonnene Rohstoffe oder Metalle dürfen Sie auf jeden Fall behalten. :-)))))

      Mahlzeit.








    • Das Lebensmittelunternehmen kann eine Verunreinigung durch Aluminiumteile nicht ausschließen.

      -----------------------------------------------------


      JETZT NEU und nur für begrenzte Zeit :

      Bell Deutschland gibt als Beilage zu jede Zimbo-Wurst-Packung

      einen METALL-DETEKTOR KOSTENLOS DAZU ! :-)))))

      Die Werbung machts.








    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%