Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Lebensmittelhandel Aldi-Kooperation ruft Kartellrechtler auf den Plan

Die engere Zusammenarbeit der Discount-Schwestern Aldi Nord und Aldi Süd beunruhigt die Lebensmittelbranche. Kartellrechtler sind alarmiert.
Die Kundin einer Aldi-Filiale trägt am 26.03.2013 in Essen (Nordrhein-Westfalen) in einer Einkaufstüte von Aldi-Nord und einer von Aldi-Süd ihre Einkäufe. Die Männer der Aldi-Erfolgsgeschichte sind die Söhne des Firmengründers Karl Albrecht: Seine Söhne Karl Junior und Theo. Foto: Roland Weihrauch/dpa (zu dpa-Korr:
Aldi

Die Kundin einer Aldi-Filiale trägt am 26.03.2013 in Essen (Nordrhein-Westfalen) in einer Einkaufstüte von Aldi-Nord und einer von Aldi-Süd ihre Einkäufe. Die Männer der Aldi-Erfolgsgeschichte sind die Söhne des Firmengründers Karl Albrecht: Seine Söhne Karl Junior und Theo. Foto: Roland Weihrauch/dpa (zu dpa-Korr:"Die Ursprünge von Aldi - 100 Jahre Familienunternehmen Albrecht.") [ Rechtehinweis: (c) dpa ]

(Foto: picture alliance/dpa)

DüsseldorfDer Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, warnt bei jeder sich bietenden Gelegenheit vor der Marktmacht der vier großen Lebensmitteleinzelhandelsgruppen. Seine jüngste Ansage war, dass Edeka, Rewe, Aldi (Süd und Nord) und die Schwarz-Gruppe (Lidl und Kaufland) bereits rund 90 Prozent des Marktes auf sich vereinen. Schleichend schreitet dieser Prozess immer weiter fort. So hat der regionale Händler Bünting gerade erst zehn Märkte an Marktführer Edeka abgegeben. Und auch der Mittelständler Feneberg aus dem Allgäu ist mit seinen 76 Märkten unter das Dach der Genossenschaft Edeka geschlüpft.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.