Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Briefzentrum der Post in Leipzig

Das schrumpfende Kerngeschäft ist längst kein Geschäftsrisiko mehr.

(Foto: dpa)

Premium Logistikkonzern Gute Sparten, schlechte Sparten – die Deutsche Post im Bilanzcheck

Die Deutsche Post präsentiert die besten Zahlen seit dem Börsengang 2000. Doch Chef Frank Appel kann nicht mit allen Bereichen zufrieden sein.
23.04.2018 - 15:02 Uhr

Bonn Die gute Nachricht zuerst: Noch nie seit dem Börsengang im Jahr 2000 präsentierte die Deutsche Post derart gute Geschäftszahlen wie im abgelaufenen Geschäftsjahr. Umsatz, Betriebsergebnis (Ebit) und Nettogewinn erreichten Höchstwerte. Ebenso die vorgeschlagene Dividende, über die an diesem Dienstag die Hauptversammlung entscheiden soll: 1,15 Euro je Aktie könnte es geben, zehn Cent mehr als im Vorjahr.

Um fast eine Milliarde Euro höher fiel zudem der freie Cashflow aus, nachdem die Post im Jahr zuvor eine ähnliche Summe in die Pensionskasse abgezweigt und damit für einen Knick nach unten gesorgt hatte.

Nicht nur die Dividendensumme von 1,4 Milliarden Euro lässt sich nun komplett aus dem übrig gebliebenen Geld begleichen. Auch mit der zuletzt gestiegenen Nettofinanzverschuldung ging es 2017 wieder maßvoll bergab – um 14,3 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro. Das Standard-&-Poor’s-Rating von „BBB+“, das Finanzchefin Melanie Kreis als Fixpunkt ihrer Finanzplanung nutzt, kann der gelbe Riese damit halten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Logistikkonzern - Gute Sparten, schlechte Sparten – die Deutsche Post im Bilanzcheck
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%