Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Marketplace am Flughafen München

Neue Strategie gegen erodierende Erlöse.

(Foto: Flughafen München)

Luftfahrt Flughäfen suchen nach neuen Einnahmequellen – und werden fündig

Die deutschen Airports müssen sich neu erfinden, um im Wettbewerb bestehen zu können. Die Idee in München: das Geschäft mit Start-ups.

MünchenNoch geht es dem Münchener Flughafen prächtig. Das Kerngeschäft mit der Abfertigung von Fluggästen und Flugzeugen funktioniert nach wie vor. Um satte acht Prozent auf 1,5 Milliarden Euro legte der Umsatz des Flughafens zu. Das Konzernergebnis nach Steuern liegt bei 155 Millionen Euro. Es ist das bislang beste Ergebnis in der eigenen Geschichte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Luftfahrt - Flughäfen suchen nach neuen Einnahmequellen – und werden fündig