Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Luftfahrt Ringen um 5100 deutsche Jobs beginnt: Airbus sucht Weg aus existenzieller Krise

Der Konzern hat Gespräche mit Arbeitnehmervertretern über massiven Personalabbau aufgenommen. Gesucht wird auch ein Konzept für die Zeit nach Corona.
24.09.2020 - 17:44 Uhr
Das Werk in Finkenwerder hat eine moderne Linie für den Bau von A320-Flugzeugen. Quelle: dpa
Airbus-Fertigung in Hamburg

Das Werk in Finkenwerder hat eine moderne Linie für den Bau von A320-Flugzeugen.

(Foto: dpa)

München, Paris, Frankfurt Der Flugzeugbauer Airbus steht vor harten Auseinandersetzungen mit seinen Beschäftigten. Am Donnerstag begannen die IG Metall und das Airbus-Management in Hamburg ihre Verhandlungen zu den bereits angekündigten Stellenstreichungen. Airbus will allein in Deutschland 5100 Jobs in der Zivilsparte abbauen, hinzu kommen rund 2000 Leiharbeiter sowie 900 Beschäftigte bei dem Zulieferkonzern Premium Aerotec.

Auch in Frankreich und Spanien stehen massive Einschnitte bevor – insgesamt geht es um 15.000 Jobs in Europa. Das sind rund elf Prozent aller Stellen und wäre der größte Arbeitsplatzabbau in der Geschichte von Airbus. Wie schwierig die Gespräche werden, zeigte sich schnell: Am Nachmittag vertagten sich beide Seiten auf den 3.  Oktober. Die Stimmung ist angespannt: Anders als bei Verkündung des Sparprogramms Anfang Juli spricht Airbus-Chef Guillaume Faury mittlerweile von einer „existenziellen Krise“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Luftfahrt - Ringen um 5100 deutsche Jobs beginnt: Airbus sucht Weg aus existenzieller Krise
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%