Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Luftfahrtbranche Air Berlin tritt Luftfahrtbündnis Oneworld bei

Darauf hat die deutsche Fluggesellschaft schon lange gewartet - jetzt bekam sie grünes Licht von British Airways und darf als Vollmitglied dem Bündnis Oneworld beitreten.
Kommentieren
Ab März gehört auch Air Berlin zum Oneworld-Bündnis. Quelle: ap

Ab März gehört auch Air Berlin zum Oneworld-Bündnis.

(Foto: ap)

Berlin Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin tritt am 20. März als Vollmitglied dem Luftfahrtbündnis Oneworld bei. Diesen Termin gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Air Berlin habe nach einer umfassenden Prüfung durch British Airways grünes Licht für den Beitritt bekommen.

Oneworld gehört zu den drei großen Luftfahrt-Bündnissen neben der Star Alliance um den deutschen Branchenprimus Lufthansa und Skyteam um Air France/KLM. Partner Air Berlins in Oneworld sind unter anderen American Airlines, Cathay Pacific Airways, Finnair, Iberia und Japan Airlines. Air Berlin strebt die Mitgliedschaft bei Oneworld seit Juli 2010 an.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Luftfahrtbranche: Air Berlin tritt Luftfahrtbündnis Oneworld bei"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote