Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Lufthansa Lufthansa plant Ausstieg bei Fluglinie Luxair

Ende einer Ära: Seit Jahrzehnten hält die Lufthansa 13 Prozent an der Luxair, die Luxemburger Fluggesellschaft ist eine der kleinsten Europas. Nun erwägt das deutsche Unternehmen aber den Verkauf.
Kommentieren
Die Lufthansa will ihre Anteile an der Luxemburger Airline Luxair verkaufen. Quelle: dpa
Lufthansa

Die Lufthansa will ihre Anteile an der Luxemburger Airline Luxair verkaufen.

(Foto: dpa)

Luxemburg/Frankfurt Die Lufthansa erwägt den Ausstieg bei der Fluglinie Luxair. Die Regierung von Luxemburg sei von der Lufthansa über eine Verkaufsabsicht informiert worden, sagte Infrastrukturminister Francois Bausch am Mittwoch vor dem Parlament des Landes. Die Deutsche Airline hält seit Jahrzehnten 13 Prozent der Luxair-Aktien - die Mehrheit hält der Luxemburger Staat.

Die Lufthansa bestätigte Pläne für eine Überprüfung der Beteiligungen. „Wir haben daher die Möglichkeit eines Verkaufs der von Lufthansa gehaltenen Luxair-Anteile mit den übrigen Anteilseignern erörtert“, sagte ein Konzernsprecher. Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen.

Luxair ist eine der kleinsten nationalen Fluggesellschaften in Europa und transportiert jährlich mit 17 Flugzeugen rund 1,5 Millionen Passagiere. Bei 470 Millionen Euro Umsatz flog der Konzern mit 2300 Mitarbeitern 2013 unter dem Strich 1,9 Millionen Euro Gewinn ein.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Lufthansa: Lufthansa plant Ausstieg bei Fluglinie Luxair"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote