Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Lufthansa und Bahn beenden Zusammenarbeit Bonusmeilen-Kooperation am Ende

Zugfahrende Bonusmeilensammler wird es mit wenigen Ausnahmen in Zukunft nicht mehr geben. Lufthansa und Deutsche Bahn werden ihre Zusammenarbeit beim Vielfliegerprogramm mit Jahresschluss beenden, teilten beide Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit.

HB BERLIN. Gründe wurden nicht genannt. Nach Angaben aus der Branche wurde die Möglichkeit zum Meilensammeln bei der Bahn nur wenig genutzt. Bislang bekamen Erste-Klasse-Kunden auf bestimmten Strecken 500 Meilen gut geschrieben. Außerdem konnten auch Bonus-Meilen fürs Zugfahren eingelöst werden.

Eine Ausnahme gilt für bestimmte Zubringerdienste. Lufthansa-Passagieren, die auf dem Weg zum Flughafen die Bahn benutzen, können weiterhin Meilen einheimsen. Das Miles&More-Programm bei der Bahn wurde im März 2001 gestartet. Die Lufthansa arbeitet dabei seit längerer Zeit auch mit anderen Unternehmen zusammen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote