Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mängel Aldi-Lieferant ruft Rollatoren zurück

Ein Aldi-Lieferant hat Rollatoren zurückgerufen, weil die Sitzfläche bei starker Belastung seitlich einreiße. Es werde davon abgeraten, sie weiter zu verwenden.
Kommentieren
Kunden, die das Produkt nun zurückbringen, bekommen den Kaufpreis ohne Kassenbon zurückerstattet. Quelle: dpa
Rollatoren

Kunden, die das Produkt nun zurückbringen, bekommen den Kaufpreis ohne Kassenbon zurückerstattet.

(Foto: dpa)

Hamburg Ein Aldi-Lieferant hat Rollatoren wegen Qualitätsproblemen zurückgerufen. Es bestehe die Gefahr, dass die Sitzfläche in Ausnahmefällen bei starker Belastung seitlich einreiße und dadurch ein Sturz hervorgerufen werden könne, teilte die Firma Aspiria Nonfood GmbH am Mittwoch in Hamburg mit. „Es wird dringend davon abgeraten, die Rollatoren weiter zu verwenden.“

Die Rollatoren mit der Modellnummer ANS-18-122 wurden den Angaben zufolge seit dem 1. August in Läden von Aldi Nord und Aldi Süd verkauft. Kunden, die zugegriffen haben und das Produkt nun zurückbringen, bekommen den Kaufpreis ohne Kassenbon zurückerstattet.

Rollatoren sind Gehhilfen für zumeist ältere Menschen. Bei Pausen können die Nutzer sich gegen die Stangen lehnen oder auf sitzähnlichen Konstruktionen etwas Kraft schöpfen. Bei dem nun zurückgerufenen Modell sieht die Sitzfläche wie ein Tablett aus – wer darauf Platz nimmt, dem könnte Gefahr drohen.

Mehr: Von Rollatoren über computergesteuerte Exo-Skelette bis zu Blindenhunden: Die Liste der gesetzlichen Krankenkassen definiert die Leistungen bei rund 32.500 Produkten.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Mängel: Aldi-Lieferant ruft Rollatoren zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote