Mega-Fusion Der Bananen-Riese

Auf dem Bananenmarkt gibt es eine neue Nummer eins: Chiquita und der irische Rivale Fyffes mit der Marke Sol wollen noch in diesem Jahr verschmelzen. Durch die Fusion entsteht aber auch ein anderes Schwergewicht.
Update: 10.03.2014 - 15:08 Uhr Kommentieren
Der Bananen-Riese Chiquita und der irische Obsthändler Fyffes verschmelzen zu einem Unternehmen. Quelle: Jupiterimages GmbH
(Foto: Jupiterimages GmbH)

DublinDer US-Bananenhändler Chiquita schließt sich mit dem irischen Wettbewerber Fyffes zusammen. Als neuer Marktführer wollen sie gemeinsam die schärfsten Rivalen Dole und Del Monte auf Abstand halten. ChiquitaFyffes will mit rund 32 000 Mitarbeitern mehr als 160 Millionen Kisten Bananen pro Jahr absetzen.

„Das neue Unternehmen kann den Kunden eine größere Auswahl bieten“, erklärte Chiquita-Chef Ed Lonergan am Montag bei der Bekanntgabe des Zusammenschlusses. Beide Firmen verschiffen auch Ananas. Fyffes bietet darüber hinaus unter der Marke Sol Melonen an, Chiquita verkauft abgepackte Salate sowie Snacks aus Obst und Gemüse. „Wir werden unsere Marken beibehalten“, versprach Lonergan.

Der Zusammenschluss könnte der Befreiungsschlag für Chiquita sein: Das weltbekannte Unternehmen ist in den vergangenen Jahren stetig geschrumpft und musste Millionenverluste verdauen. Dagegen konnte die halb so große irische Fyffes Umsatz und Gewinn kräftig steigern.

Durch den Zusammenschluss wollen die Firmen unter anderem Geld in der Logistik und im Einkauf sparen. Vor Steuern soll das bis zum Jahr 2016 mindestens 40 Millionen Dollar bringen. Darüber hinaus wird das fusionierte Unternehmen in Irland angesiedelt, was für seine unternehmensfreundlichen Steuergesetze bekannt ist. Die Aktien werden allerdings an der New Yorker Börse gehandelt, wo die finanzstarken Investoren sitzen.

Die Fusion soll über einen Aktientausch ablaufen und bis Ende dieses Jahres abgeschlossen werden. Allerdings müssen Aktionäre und Wettbewerbshüter noch zustimmen.

Chiquita ist bei dem Geschäft der Seniorpartner - die Aktionäre dürften mit 50,7 Prozent knapp die Mehrheit an dem neuen Unternehmen halten. Chef des Bananenprimus wird jedoch Favid McCann, der bisher Fyffes lenkt. Der Jahresumsatz des fusionierten Unternehmens läge bei etwa 4,6 Milliarden US-Dollar (3,3 Milliarden Euro).

Erst im vergangenen Jahr hatten sich die Besitzverhältnisse beim Rivalen Dole geändert. Großaktionär und Firmenchef David Murdock hatte die anderen Anteilseigner herausgekauft und das Unternehmen von der Börse genommen.

Das Comeback der krummen Gurke
Assoziation - Motiv 01
1 von 12

Die drei Studenten Giacomo Blume, Moritz Glück und Daniel Plath wollen den Ruf von unförmigem Obst und Gemüse retten und haben aus ihrer Diplomarbeit ein Konzept entwickelt.

(Quelle: Ugly Fruits)

Assoziation - Motiv 02
2 von 12

In ihrem Geschäft für Ugly Fruits soll das anders aussehende Obst und Gemüse an den Kunden gebracht werden.

(Quelle: Ugly Fruits)

Assoziation - Motiv 03
3 von 12

Krummes Obst und Gemüse ist nicht minderwertig, ganz im Gegenteil: oftmals sind Verwachsungen Ausdruck eines besonders hohen Mineralstoffanteils im Erdboden.

(Quelle: Ugly Fruits)

Assoziation - Motiv 04
4 von 12

Die „Assoziations-Kampagne“ bildet die lustig verwachsenen Früchte ab – ein passender Slogan soll beim Betrachter für ein Lächeln auf dem Gesicht sorgen und ihn auf diese Weise überzeugen.

(Quelle: Ugly Fruits)

Bauern - Motiv 01
5 von 12

Die jungen Werber haben insgesamt drei Kampagnen mit Plakaten und Aktionen entwickelt. Eine davon nennen sie die „Bauern-Kampagne“.

(Quelle: Ugly Fruits)

Bauern - Motiv 03
6 von 12

Großplakate zeigen die Landwirte auf ihren Feldern. Zitate sollen den Verbrauchern die Problematik der Lebensmittelverschwendung bei Obst und Gemüse vor Augen führen.

(Quelle: Ugly Fruits)

Kaufentscheidung - Motiv 02
7 von 12

Etwas plakativer kommt die „Kaufentscheidungs-Kampagne“ daher: „Wer außergewöhnliche Früchte kauft, braucht keine stumpfsinnigen Produkte.“

  • dpa
Startseite

Mehr zu: Mega-Fusion - Der Bananen-Riese

0 Kommentare zu "Mega-Fusion: Der Bananen-Riese"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%