Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Metro-Rivale Carrefour bremst Umsatzschwund

Der größte europäische Einzelhändler Carrefour hat mit sinkenden Umsätzen zu kämpfen. Doch nun hat der Konzern die Markterwartungen erfüllt. Insbesondere in Frankreich läuft es besser.
Update: 17.01.2013 - 09:22 Uhr Kommentieren
Carrefour Einkaufswagen. Der französische Einzelhändler erfüllt gerade noch die Erwartungen. Quelle: dpa

Carrefour Einkaufswagen. Der französische Einzelhändler erfüllt gerade noch die Erwartungen.

(Foto: dpa)

ParisGeschäftserholung bei Europas größtem Einzelhandelskonzern Carrefour : Für das vierte Quartal 2012 wies das französische Unternehmen am Donnerstag einen im Rahmen der Markterwartungen liegenden Umsatz von 22,85 Milliarden Euro aus. Auf vergleichbarer Basis war dies ein Plus von 0,4 Prozent. Zugleich äußerte sich das Management einverstanden mit der Analystenprognose zum operativen Ergebnis 2012, die bei 2,07 Milliarden Euro liegt.

Eine Entspannung verzeichnete der Metro-Rivale insbesondere im französischen Markt, der mehr als 40 Prozent zu den Konzernerlösen beiträgt. Dort sanken die um Treibstoffkosten und Wechselkurseffekte bereinigten Umsätze im Schlussquartal nur noch um 0,8 Prozent nach einem Minus von 1,5 Prozent im Vierteljahr davor.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Metro-Rivale: Carrefour bremst Umsatzschwund"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%