Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Michael Hähnel Veggie-Wurst statt Butterkeks: Ex-Bahlsen-Manager wird Chef der Rügenwalder Mühle

Die Rügenwalder Mühle will einen weiteren Schritt vom Wurst- zum Lebensmittelhersteller machen. Michael Hähnel ist dafür der neue Mann an der Spitze des Familienunternehmens.
10.01.2020 - 10:19 Uhr Kommentieren
Hähnel gilt als selbstbewusster Manager mit langjähriger Erfahrung in Konsumgüterkonzernen. Quelle: Rügenwalder Mühle
Michael Hähnel

Hähnel gilt als selbstbewusster Manager mit langjähriger Erfahrung in Konsumgüterkonzernen.

(Foto: Rügenwalder Mühle)

Die Rügenwalder Mühle gilt als Vorreiter für Veggie-Fleisch in Deutschland. Seit fünf Jahren produziert der traditionsreiche Fleisch- und Wursthersteller von 1834 auch fleischlose Schinkenspicker und Bratwurst. Bereits 40 Prozent seines Umsatzes erzielt das Familienunternehmen aus Bad Zwischenahn bereits mit vegetarischen und veganen Alternativen. Die Niedersachsen sehen sich als deutscher Marktführer in dem zukunftsträchtigen Segment.

Seit drei Jahren wird die Rügenwalder Mühle erstmals von familienfremden Managern geleitet. Gesellschafter Christian Rauffus und Sohn Gunnar hatten sich in den neu geschaffenen Aufsichtsrat zurückgezogen. Godo Röben und Lothar Bentlage wurden in die Geschäftsführung berufen. Nun komplettiert das Familienunternehmen seine Führung: Seit Januar steht Ex-Bahlsen-Topmanager Michael Hähnel an der Spitze.

Beim Kekshersteller aus Hannover war er mehr als fünf Jahre tätig, seit 2017 als Geschäftsführer für die wichtigsten Märkte – dem deutschsprachigen Raum, Mittelost und Asien. Im April 2019 verließ Hähnel den Hersteller von Leibniz Butterkeks. Hähnel habe viel für Bahlsen getan und erreicht und das Deutschlandgeschäft auf Erfolgskurs gebracht, gab ihm Werner Bahlsen, Vorsitzender des Verwaltungsrats, mit auf den Weg.

Nun heißt es für den Diplom-Kaufmann, der zwischenzeitlich den Logistiker Hansetrans leitete: Buletten statt Butterkeks. Mit der Berufung von Hähnel will Rügenwalder Mühle einen weiteren Schritt vom Wurst- zum Lebensmittelhersteller machen. Hähnel kennt die Rügenwalder Mühle bereits, denn seit zwei Jahren sitzt er im Aufsichtsrat. Dort übernimmt nun zeitgleich Gunnar Rauffus, Gesellschafter in siebter Generation, den Vorsitz von seinem Vater.

Hähnel gilt als selbstbewusster Manager mit langjähriger Erfahrung in Konsumgüterkonzernen. 15 Jahre arbeitete er bei Beiersdorf, wo er zuletzt das Polengeschäft leitete. Nun hat er den Auftrag, Rügenwalder Mühle mitten in der Transformation strategisch voranzubringen. Keine leichte Aufgabe.

2018 lag der Umsatz bei 212 Millionen Euro. Zwar ist das Geschäft mit Pflanzenfleisch auch im letzten Jahr zweistellig gewachsen. Doch inzwischen sind viele milliardenstarke Konkurrenten von Beyond Meat bis Nestlé oder Unilever auf den Veggie-Fleisch-Hype aufgesprungen. „Jetzt geht es darum, verstärkt zu internationalisieren und gleichzeitig die Besonderheit des ‚Familienunternehmens mit Gesicht‘ zu pflegen“, sagt Hähnel.

Mehr: Der Absatz von Produkten des täglichen Bedarfs ist vergleichsweise konjunkturunabhängig. Doch der Preisdruck und neue Trends fordern die Branche heraus.

Startseite
Mehr zu: Michael Hähnel - Veggie-Wurst statt Butterkeks: Ex-Bahlsen-Manager wird Chef der Rügenwalder Mühle
0 Kommentare zu "Michael Hähnel: Veggie-Wurst statt Butterkeks: Ex-Bahlsen-Manager wird Chef der Rügenwalder Mühle"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%