Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Michael Otto Die Aufholjagd

Amazon hat Deutschlands größten Versandhändler in die Digitalisierung getrieben. Jetzt kündigt Michael Otto im Handelsblatt die zweite Welle der Erneuerung an: „Wir brauchen eine Kultur des Scheiterns und müssen noch schneller werden“.
Sein deutsches Internetgeschäft ist zuletzt stärker gewachsen als dasjenige des Marktführers Amazon. Quelle: Johannes Arlt für Handelsblatt
Michael Otto

Sein deutsches Internetgeschäft ist zuletzt stärker gewachsen als dasjenige des Marktführers Amazon.

(Foto: Johannes Arlt für Handelsblatt)

HamburgZu alt, zu groß, zu unflexibel – noch vor wenigen Jahren hatte die E-Commerce-Szene Michael Otto und das von seinem Vater Werner 1949 gegründete Versandhaus-Imperium abgeschrieben. Nach den Pleiten anderer Traditionsmarken wie Neckermann und Quelle schien es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der Otto-Versand Hamburg Geschichte sein würde.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Michael Otto - Die Aufholjagd