Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Milliarden-Geschäft vollzogen Toys R Us-Verkauf perfekt

HB WAYNE. Der Verkauf des zweitgrößten amerikanischen Spielwareneinzelhändlers Toys R Us an zwei US-Investmentfirmen und eine Immobiliengruppe für 6,6 Mrd. Dollar (5,5 Mrd Euro) ist vollzogen. Dies teilte Toys R Us am Donnerstag mit. Käufer sind die Investmentfirmen Bain Capital Partners und Kohlberg Kravis Roberts & Co. sowie die Immobilienfirma Vornado Realty Trust. Sie sind zu gleichen Teilen an dem Spielwareneinzelhändler beteiligt.

Toys R Us verfügt über mehr als 1500 Geschäfte, davon 677 Spielzeugläden in den USA und 620 Spielzeuggeschäfte im Ausland. Zu der Gesellschaft gehört auch die große Babyprodukt-Geschäftskette Babies R Us mit 220 amerikanischen Geschäften. Toys R Us ist nach Wal-Mart bei Spielzeug der größte amerikanische Einzelhändler.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%