Modehaus Vorstandschef van der Vis verlässt Esprit

Weiterer Rückschlag für die Modekette Esprit: Der Konkurrent von Zara und H&M verliert seinen Vorstandschef. Die Aktie brach darauf dramatisch ein.
Kommentieren
Ohne Esprit: Ronald van der Vis verlässt das angeschlagene Modehaus. Quelle: Reuters

Ohne Esprit: Ronald van der Vis verlässt das angeschlagene Modehaus.

(Foto: Reuters)

HongkongEsprit verliert seinen Vorstandschef, wie der Konzern am Dienstagabend mitteilte. Ronald van der Vis lege seinen Posten bei dem Konkurrenten von H&M und Zara aus persönlichen Gründen nieder.

Die in Hongkong gelistete Aktie brach daraufhin am Mittwoch um mehr als 20 Prozent ein. Die vor allem auf Europa fokussierte Gesellschaft kämpft mit sinkender Nachfrage aufgrund der europäischen Schuldenkrise. Esprit nannte noch keinen Nachfolger für van der Vis, der eine wichtige Rolle beim Umbau der Modekette spielen sollte. Der Konzern betonte aber, die Neuausrichtung würde wie geplant fortgesetzt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Modehaus: Vorstandschef van der Vis verlässt Esprit"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%