Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nach Startschwierigkeiten Lufthansa gibt bei Eurowings weniger Schub

Eurowings soll unter die Top 3 der europäischen Billig-Airlines. Auch der völlig verpatzte Start des Langstreckenverkehrs ändert daran nichts. Die Airline hat daraus gelernt. Spuren hat das Debakel dennoch hinterlassen.
Die Billigtochter der Lufthansa hat gerade zwei nagelneue A320 übergeben bekommen. Quelle: dpa
Eurowings-Flugzeug

Die Billigtochter der Lufthansa hat gerade zwei nagelneue A320 übergeben bekommen.

(Foto: dpa)

Hamburg Es sind Worte, die Mut machen sollen. „Ich kann Ihnen sagen, wir schaffen das. Wir sind auf einem guten Weg“, sagt Karl Ulrich Garnadt. Soeben hat der Lufthansa-Vorstand bei Airbus in Hamburg Finkenwerder zwei nagelneue A320 übergeben bekommen. Es sind die Nummern drei und vier von 23 bestellten Flugzeugen für Eurowings, die neue Billigplattform von Lufthansa. „Die 23 Flugzeuge sind hoffentlich nur der erste Schritt“, sagt Garnadt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen