Neue Dachmarke Rewe will mit DER Touristik stärken

Neues Logo, neues Konzept: der Rewe-Konzern will seine Touristiksparte befeuern, dafür wird die Dachmarke DER aufgemöbelt. Das Ziel ist ein einheitlicher Auftritt der mehr als 2000 Reisebüros.
Kommentieren
Der Rewe-Konzern will seine Touristik-Sparte aufmöbeln. Quelle: dpa

Der Rewe-Konzern will seine Touristik-Sparte aufmöbeln.

(Foto: dpa)

FrankfurtMit einem einheitlichen Auftritt unter der Dachmarke DER will der Rewe-Konzern seine Touristiksparte voranbringen. Das neu gestaltete Logo solle weltweit zum Erkennungszeichen werden, erklärte Touristik-Chef Norbert Fiebig am Freitag in Frankfurt. Bis zum Ende dieses Jahres sollten rund 750 der 2100 DER-Reisebüros in Deutschland das neue Logo tragen.

Die Kosten bezifferte er auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Zudem werde das Shop-Konzept der Filialen umgestellt, kündigte DER an. „Die klassische Katalogwand verschwindet. Das ist eine kleine Revolution“, sagte Andreas Heimann, Chef der DER Reisebüros.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Neue Dachmarke: Rewe will mit DER Touristik stärken"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%