Neue Flugpläne Ryanair verlässt den Flughafen Düsseldorf

Nach der Übernahme von Laudamotion baut Ryanair den Flugplan um. Aus Düsseldorf zieht der Billigflieger sich zurück, in Berlin wird ausgebaut.
Kommentieren
Ryanair verlässt den Flughafen Düsseldorf Quelle: dpa
Bye bye Billigflieger

Ryanair zieht sich aus Düsseldorf zurück.

(Foto: dpa)

DüsseldorfDer Billigflieger Ryanair stutzt sein Angebot in Nordrhein-Westfalen weiter zusammen. Die Start- und Landerechte der Iren am Flughafen Düsseldorf sollen an die neue Tochter Laudamotion übertragen werden, berichtet die "NRZ". Nach der Pleite von Air Berlin hatte Ryanair sich 75 Prozent an der österreichischen Airline beteiligt.

Der Rückzug aus Düsseldorf ist Teil einer übergeordneten Strategie: An Flughäfen, an denen bislang beide Airlines starten, soll künftig nur noch eine der beiden Marken vertreten sein. Während Laudamotion also die Slots von Ryanair in Düsseldorf übernimmt, können die Iren künftig Flüge von Berlin aus anbieten, die bisher von Laudamotion geflogen wurden.

Für Nordrhein-Westfalen wird das Angebot damit aber ausgedünnt: Zuletzt hatte Ryanair nach einem Streit mit dem Flugpersonal zwei von fünf Flugzeugen in Düsseldorf-Weeze abgezogen. Aus Bremen hat der Billigflieger sich ganz zurückgezogen.

Die Lücke, die Air Berlin hinterlässt, soll am Flughafen Düsseldorf durch die Lufthansa-Tochter Eurowings geschlossen werden, die bereits angekündigt hat, ihr Angebot in der Landeshauptstadt auszubauen.

  • bay
Startseite

Mehr zu: Neue Flugpläne - Ryanair verlässt den Flughafen Düsseldorf

0 Kommentare zu "Neue Flugpläne: Ryanair verlässt den Flughafen Düsseldorf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%