Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Neue Keolis-Chefin Magali Euverte Traumziel Führerstand

Autos sind einfach nicht ihr Ding, Züge umso mehr: Magali Euverte wird Chefin der deutschen SNCF-Tochter Keolis, die hierzulande vor allem mit der „Eurobahn“ unterwegs ist. Die Ingenieurin stürzt sich in ein Abenteuer.
31.05.2017 - 17:24 Uhr
Betreiber Keolis hat drei neue Netze in Nordrhein-Westfalen gewonnen. Quelle: Imago
Eurobahn in Münster

Betreiber Keolis hat drei neue Netze in Nordrhein-Westfalen gewonnen.

(Foto: Imago)

Eisenbahn ist Männersache – bislang. Ob im Modellbahn-Maßstab 1:87 oder im Original, nur wenige Frauen schaffen es in Spitzenpositionen von Bahngesellschaften. Keolis Deutschland, ein Wettbewerber des Staatskonzerns Deutsche Bahn, beweist, dass es auch anders geht. Am 2. Juni wird Magali Euverte Vorsitzende der Geschäftsführung bei der Tochtergesellschaft der französischen Staatsbahn SNCF. Mitsamt Mann und drei Kindern ist Euverte für diesen Job nach Düsseldorf umgezogen.

Die 38-jährige Französin ist künftig Chefin von 400 Eisenbahnern, die vor allem für die Keolis-Marke „Eurobahn“ in Nordrhein-Westfalen unterwegs sind. Und Euverte lässt keine Zweifel daran, dass sie nicht nur gern im Führerstand eines ihrer Züge mitfährt, sondern auch selbst gerne führt. Allerdings nicht auf dem Lokführerplatz, sondern in einem eher wenig anregenden Büro in der Düsseldorfer Innenstadt. Trotzdem spricht Euverte von Start-up-Atmosphäre bei Keolis Deutschland. Flache Hierarchien und schnelles Wachstum reizen sie.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%