Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Niels Nüssler Start-up-Unternehmer soll Designplattform Monoqi profitabel machen

Die Designplattform Monoqi hat Chaostage hinter sich. Der erfahrene Start-up-Unternehmer Niels Nüssler soll nun für Ruhe sorgen.
Monoqi braucht Kunden, die mehr einkaufen. Quelle: Boris Breuer für DaWanda
Niels Nüssler

Monoqi braucht Kunden, die mehr einkaufen.

(Foto: Boris Breuer für DaWanda)

Düsseldorf„Monoqi meldet vorläufige Insolvenz an“, „Monoqi zieht Insolvenzantrag zurück“, „Gründer und Geschäftsführung treten ab“ – in den vergangenen Tagen sorgte die Berliner Online-Plattform für Designmöbel für viele und widersprüchliche Schlagzeilen.

Niels Nüssler soll jetzt für Ruhe sorgen und Monoqi so aufstellen, dass es überleben kann. „Wir haben die Krise abgewendet“, sagte der 49-jährige Unternehmer mit Sanierungs- und Start-up-Erfahrung bei Dawanda, einem Marktplatz für Handgemachtes, dem Handelsblatt.

„Jetzt haben alle Gesellschafter zusammen rund drei Millionen Euro nachgeschossen, um die Finanzierungslücke zu decken“, so der neue Chef. Und er habe die Zusage, dass sie weitere zwei bis vier Millionen investieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Niels Nüssler - Start-up-Unternehmer soll Designplattform Monoqi profitabel machen

Serviceangebote