Nomad Foods kauft zu Iglo ist wieder mit Findus vereint

Schon länger sind die beiden Tiefkühlkost-Unternehmen Iglo und Findus miteinander verbandelt. Nun führt die Konzernmutter Nomad Foods zusammen, was zusammen gehört – und kauft Findus für rund 700 Millionen Euro.
Kommentieren
In Großbritannien machte Findus mit Pferdefleisch in Tiefkühllasagne von sich reden. Quelle: dpa
Pferdefleisch-Skandal

In Großbritannien machte Findus mit Pferdefleisch in Tiefkühllasagne von sich reden.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer neue Eigentümer des Tiefkühlkost-Herstellers Iglo kauft den Großteil von dessen ehemaliger Schwesterfirma Findus. Die an der Londoner Börse gelistete Nomad Foods zahlt 500 Millionen Pfund (umgerechnet 700 Millionen Euro) in bar und Aktien für das Geschäft von Findus auf dem europäischen Kontinent, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Findus war von Hedgefonds übernommen worden, nachdem das Unternehmen 2013 in Großbritannien von einem Skandal um Pferdefleisch in Tiefkühl-Lasagne erschüttert worden war. Das britische Geschäft geht nicht an Nomad.

Nomad hatte die vor allem mit Fischstäbchen bekannte Iglo-Gruppe im Frühjahr für 2,6 Milliarden Euro vom Finanzinvestor Permira erworben und will sie zu einem Nahrungsmittelkonzern ausbauen.

Iglo und Findus hatten einst zum Schweizer Branchenriesen Nestle und später zu Unilever gehört. In Italien ist die Marke Findus schon seit 2010 Teil von Iglo – dort heißt die Fischstäbchen-Werbefigur nicht „Käpt'n Iglo“, sondern „Capitan Findus“. Nun kommen die skandinavischen Länder und Frankreich hinzu. Die übernommenen Firmenteile kommen zusammen auf einen Umsatz von rund 600 Millionen Euro und beschäftigen 1500 Mitarbeiter. Iglo setzte zuletzt 1,5 Milliarden Euro um.

Was sich hinter deutschen Firmennamen verbirgt
Innogy (Energiekonzern, Essen)
1 von 29

Innogy ist ein Produkt der Aufspaltung von RWE. Das Unternehmen umfasst das Ökostromgeschäft, die Stromnetze und den Vertrieb des Energieriesen. Der Name kombiniert die Begriffe „Innovation“, „Energy“ und „Technology“ und wird bereits seit längerem im RWE-Konzern verwendet. 2002 übernahm der Energieversorger das britische Unternehmen Innogy, das daraufhin in RWE npower umbenannt wurde.

RWE
2 von 29

Der sogenannte RWE-Tower, Zentrale des Energiekonzerns RWE in Essen. Der Name des Unternehmens steht für Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk.

Haribo (Süßigkeitenhersteller, Bonn)
3 von 29

1920 gegründete Johann „Hans“ Riegel in Bonn der Süßwarenkonzern Haribo. Die Unternehmensbezeichnung leitet sich aus den beiden ersten Buchstaben des Vor- und Nachnamens von Hans Riegel sowie den beiden ersten Buchstaben des Standortes (Bonn) ab.

Eon (Energiekonzern, Essen)
4 von 29

Ein Kunstname, der an E wie Energie und „on“ wie einschalten erinnern soll. Den beiden Vorgängerunternehmen, aus denen Eon entstand, merkte man ihre Vergangenheit als preußische Staats-Holdings noch an: VEBA, die „Vereinigte Elektrizitäts- und Bergwerks AG“ und VIAG, die „Vereinigte Industrieunternehmungen AG“.

Uniper (Energiekonzern, Düsseldorf)
5 von 29

Der Eon-Konzern hat sich aufgespalten. Die neue Gesellschaft, in der die Kraftwerksaktivitäten gebündelt werden, heißt „Uniper“. Der Name ist die Kurzform von „Unique Performance“, das zu deutsch „Einzigartige Leistungsfähigkeit“ bedeutet.

Rewe (Einzelhandelskonzern, Köln)
6 von 29

Der Name Rewe setzt sich zusammen aus „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“. Der deutsche Handelskonzern wurde am ersten Januar 1927 als Genossenschaft in Köln gegründet.

Uvex (Sportartikel, Arbeitsschutzprodukte)
7 von 29

Das Fürther Unternehmen Uvex produziert Skibrillen und -helme, Fahrradhelme – und vor allem Arbeitsschutzprodukte wie Sicherheitshandschuhe und -brillen. Der Firmenname ist die Abkürzung für „Ultraviolet excluded“ – denn den UV-Schutz der Brillen zu optimieren sieht Uvex als Kernkompetenz an.

  • rtr
Startseite

Mehr zu: Nomad Foods kauft zu - Iglo ist wieder mit Findus vereint

0 Kommentare zu "Nomad Foods kauft zu: Iglo ist wieder mit Findus vereint"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%