Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nudelhersteller Barilla Pasta für die ganze Welt

Pasta im Wok, Soßen inklusive: Der Nudelhersteller Barilla will seine Marktanteile weltweit ausbauen. Was die Firma aus der kostspieligen Kamps-Übernahme und den Protesten der Schwulen- und Lesben-Szene gelernt hat.
Der Konzern streibt einen Marktanteil von 20 Prozent weltweit an. Quelle: Barilla PR
Nudelproduktion bei Barilla

Der Konzern streibt einen Marktanteil von 20 Prozent weltweit an.

(Foto: Barilla PR)

Parma Dreizehn Jahre nach der verlustreichen Kamps-Übernahme hat der italienische Pasta-Konzern Barilla wieder Grund zur Freude in Deutschland: Der Umsatz hat sich in den vergangenen zehn Jahren hierzulande verdoppelt. Am Donnerstag eröffnet Barilla in Deutschland den ersten „Shop & Museum“ über die Geschichte des Unternehmens und die Familie Barilla in Celle. Dort produziert die Barilla-Tochter Wasa Knäckebrot für 42 Länder.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nudelhersteller Barilla - Pasta für die ganze Welt

Serviceangebote