Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Online-Auktion Air Berlin lässt Inventar versteigern

Servierwagen, Flugzeugsitze, Schokoherzen und Co.: Bei einer Online-Auktion lässt die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin ihr Inventar versteigern. Der Erlös wird in die Insolvenzmasse fließen.
Kommentieren
Die insolvente Fluggesellschaft wird Mitte Januar zahlreiche Gegenstände versteigern. Quelle: dpa
Air Berlin

Die insolvente Fluggesellschaft wird Mitte Januar zahlreiche Gegenstände versteigern.

(Foto: dpa)

BerlinDie insolvente Fluggesellschaft Air Berlin lässt Mitte Januar zahlreiche Gegenstände versteigern. Bei einer Online-Auktion sollen unter anderem Servierwagen, Flugzeugsitze, Geschirr aus der Business Class, Decken, Waschtischgarnituren, Kinderspielzeug und die bekannten Schokoherzen unter den Hammer kommen. Das hat das Hamburger Auktionshaus Dechow auf seiner Website angekündigt. Ein Air-Berlin-Sprecher bestätigte am Mittwoch, dass die Sachen mit dem Aufdruck der Fluglinie aus dem Bestand des Unternehmens kommen. Der Erlös werde in die Insolvenzmasse fließen. Über die geplante Auktion hatte zuvor das Luftfahrt-Portal „Aerotelegraph“ berichtet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Online-Auktion: Air Berlin lässt Inventar versteigern"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.