Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Ebay

Die Onlineplattform ist 2020 25 Jahre alt geworden.

(Foto: dpa)

Online Verkauf Mit diesen 8 Tipps verkaufst du erfolgreich bei eBay Kleinanzeigen

eBay Kleinanzeigen ist beliebt, um schnell und einfach mit gebrauchten Produkten zu handeln. Zum 25. Geburtstag von eBay zeigen wir dir, wie du erfolgreich verkaufen kannst.
  • Jana Glose
03.09.2020 - 13:53 Uhr Kommentieren

Dieser Artikel ist am 03. September 2020 bei Orange - dem jungen Portal des Handelsblatts - erschienen.

Beim Blick in meinen viel zu voll gepackten Schrank fällt mein Blick auf das unterste Fach. Hier stapeln sich Kartons und Kleinkram. Vor einiger Zeit habe ich in dieses Fach all die Sachen sortiert, die ich gerne verkaufen will: meine erste eigene Digitalkamera, einen unbenutzten Crêpes Maker, altes Spielzeug und mehr.

eBay Kleinanzeigen: 8 Tipps fürs erfolgreiche Verkaufen

Viel Kram, der zu schade für die Tonne ist. Kurzerhand stellte ich die Dinge bei eBay Kleinanzeigen ein. Doch auch nach 60 Tagen und Ablauf der Anzeigenlaufzeit liegen die Sachen noch immer in meinem Schrank. Geld habe ich so keins bekommen. Das will ich jetzt ändern.

eBay wird an diesem Donnerstag 25 Jahre alt. Im Online-Geschäft gehört das Unternehmen damit schon zur alten Garde. Nach dem Start am 3. September 1995 (damals noch als Webseite AuctionWeb) erlebte eBay einen steilen Aufstieg. Heute dümpelt der Konzern im Schatten von Amazon und Alibaba vor sich hin und zählt nicht mehr zur Spitzenklasse der Tech-Firmen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Im Jahr 2020 erlebt eBay wieder einen kleinen Höhenflug. Der Online-Shopping-Boom in der Corona-Krise sorgt für starke Geschäftszuwächse. Das gilt auch für eBay Kleinanzeigen. Während des Lockdowns im März stellten Nutzer gut 25 Prozent mehr Anzeigen ein als sonst. Heute sind zu jeder Zeit rund 1,5 Milliarden Angebote auf dem Marktplatz zu finden.

    eBay Kleinanzeigen: Verkaufen ist erstmal kostenlos

    Das Verkaufen auf eBay Kleinanzeigen ist erstmal kostenlos. Erst wenn du mehr als 50 Anzeigen innerhalb von 30 Tagen schaltest, fallen Gebühren an. Vielen reicht das Graftis-Angebot des Online-Flohmarkt.

    Doch das muss gar nicht sein. Mit den richtigen Tricks kannst du auch ohne Extra-Gebühren erfolgreich verkaufen. Welche das sind, erklärt mir der Verkaufsprofi Mark Steier. Von 2001 bis 2012 war er einer der erfolgreichsten eBay-Verkäufer im Bereich Autoteile. Später startete er eine Karriere als Berater, Referent und Chefredakteur von wortfilter, einem der größten deutschen Blogs über Onlinehandel.

    Was verkauft sich gut bei eBay Kleinanzeigen?

    Für mich stellt sich als erstes die Frage, was sich denn am besten für den Verkauf eignet. „Wie auf allen Plattformen gehen Kinderspielzeug und Kinderkleidung immer gut und auch günstige Elektronik funktioniert fast überall. Es gibt aber nichts, was bei eBay Kleinanzeigen besonders gut oder schlecht geht“, erklärt der Experte.

    Für den Anfang versuche ich es mit einer Digitalkamera von Medion, einem Crêpes Maker und einem Spielzeugschiff. Kinderspielzeug und auch Elektronik sind also schon mal dabei.

    eBay Kleinanzeigen kann ich sowohl standardmäßig übers Internet oder auch mobil als App nutzen. Registrieren kann man sich auf der Plattform ganz einfach nur mit einer Mail-Adresse. Danach kann des mit dem Verkaufen auch schon los gehen.

    eBay Kleinanzeigen – Tipp 1: Gute Fotos

    Für eine gute und erfolgreiche Anzeige sind vor allem die Fotos wichtig, rät Experte Steier. „Fotos sind der erste Eindruck. Ein kontrastreicher Hintergrund kann hier viel ausmachen. Außerdem kann man mit Bildern eine Geschichte erzählen.“

    Auch die Bearbeitung der Fotos mit einfachen Mitteln sei in einigen Fällen ratsam. „Wie viele Fotos sinnvoll sind, kommt immer auf das Produkt an“, sagt er. Mehr Fotos geben einer potentiellen Kundin die Möglichkeit, die Ware genau zu inspizieren und erhöhen die Chance auf einen Verkauf. eBay Kleinanzeigen ermöglicht einem das Hochladen von bis zu 20 Fotos pro Anzeige.

    Ich mache meine Fotos bei Tageslicht und wähle einen hellen, neutralen Hintergrund. Bei einigen Fotos helfe ich durch Filter und einfache Bearbeitungstools für Farbe und Kontrast nach. Das dauert nicht lange, macht aber schon einen Unterschied.

    Nachdem die Fotos im Kasten und bearbeitet sind, kann ich meine Anzeigen erstellen. Aus verschiedenen Kategorien und Unterkategorien muss ich zunächst eine Produktgruppe wählen. Dann lade ich meine Fotos hoch. Zwischen sieben und neun Fotos wähle ich pro Anzeige aus. Leider muss ich feststellen, dass die Qualität der Fotos beim Hochladen ganz schön leidet und einiges unscharf wirkt.

    eBay Kleinanzeigen – Tipp 2: aussagekräftiger Titel der Anzeige

    Nun geht es um den Produkttitel. Hierbei ganz besonders wichtig: „Man sollte auf keinen Fall Fehler einbauen“, sagt Steier. Niemand sucht schließlich nach einem falsch geschrieben Produkt- oder Markennamen.

    Je aussagekräftiger ein Titel, desto besser lässt sich die Anzeige über die Suchfunktion finden. Statt vieler unnötiger Füllwörter setze ich auf typische Schlagworte, das heißt den Namen des Produkts und die jeweilige Marke. Eben das, nach dem ich auch suchen würde, wenn ich etwas kaufen möchte.

    eBay Kleinanzeigen – Tipp 3: Beschreibung in Bulletpoints

    Nach dem Titel folgt die Beschreibung des Produkts. eBay Kleinanzeigen gibt mir hier die Möglichkeit, 4000 Zeichen zu nutzen. So viel brauche ich aber nicht. Denn hier gilt: Weniger ist mehr.

    „Man sollte alle Infos, idealerweise mit Aufzählungszeichen (Bullet Points) kurz und knapp angeben und dabei alle Fragen rund um das Produkt beantworten und den Nutzen des Produktes herausstellen. eBay Kleinanzeigen wird hauptsächlich mobil angewandt, da ist die Lesebereitschaft eher gering“, so Verkaufsexperte Steier.

    Gesagt, getan. Ich lege bei meinen drei Anzeigen das Hauptaugenmerk darauf, den Zustand und wichtige, besonders technische Einzelheiten zum Produkt anzugeben. Dabei orientiere ich mich größtenteils an den Angaben, die ich auch auf den Verpackungen meiner Produkte finden kann.

    eBay Kleinanzeigen – Tipp 4: Ehrlichkeit

    Wohl jeder möchte seine Produkte beim Verkauf so gut wie möglich darstellen. Da fallen kleine Dellen oder fehlende Teile auch mal unter den Tisch. Verkaufsexperte Steier rät aber: „Je ehrlicher man bei der Beschreibung ist, desto besser. So sollte man auch kleine Beschädigungen angeben, die man selbst vielleicht nicht als wichtig erachtet.“ Denn Ehrlichkeit weckt Vertrauen. Und Vertrauen steigert die Verkaufswahrscheinlichkeit.

    Den Tipp nehme ich mir direkt zu Herzen und gebe bei meiner Anzeige zur Kamera mit an, dass ich statt ursprünglich vier Akkus nur noch zwei Akkus mitverkaufe, da die anderen zwei unauffindbar sind.

    eBay Kleinanzeigen – Tipp 5: Preis vergleichen

    Nachdem die Anzeige soweit fertig ist, fehlt nun nur noch der Preis. Mir fällt es schwer, einen Preis für meine Produkte festzulegen. Zwar kenne ich in etwa den Neupreis, kann aber gar nicht einschätzen, was ich noch verlangen kann.

    Bei eBay Kleinanzeigen kann ich zwischen Festpreis, Verhandlungsbasis (VB) oder „Zu verschenken“ wählen. „Verhandlungsbasis zeigt natürlich, dass man verhandlungsbereit ist. Das animiert potentielle Käufer oft eher, die Verkäufer zu kontaktieren und zu verhandeln“, sagt Mark Steier.

    „Um den Preis zu finden ist es gut, andere Plattformen wie momox, Medimops, reBuy oder auch Shpock nach dem Produkt zu durchsuchen und sich dann rund zehn Prozent unter deren Preis orientieren.“

    Zu meinen Produkten finde ich sowohl bei eBay als auch bei eBay Kleinanzeigen gleiche oder ähnliche Produkte, sodass ich mich einfach an den Preisen meiner Mitverkäufer orientiere. Da ich Verhandlungsbasis wähle, setze ich den Preis etwas höher an als das, was ich gerne für mein Produkte hätte.

    eBay Kleinanzeigen – Tipp 6: Anzeige abends aufgeben

    Jetzt muss ich meine Anzeigen nur noch veröffentlichen. Der Zeitpunkt kann für einen erfolgreichen Kauf entscheidend sein. Artikel bei eBay Kleinanzeigen sind nämlich nach dem Upload-Datum sortiert.

    „Die meisten Leute bewegen sich ab 18 bis 22 Uhr im Netz, genau zu der Zeit würde ich dann meine Anzeige auch schalten. Das erhöht in hohem Maße die Verkaufswahrscheinlichkeit“, so Experte Steier. Nun heißt es nur noch warten, bis mich ein potentieller Käufer kontaktiert und Interesse an einem der Artikel hat.

    eBay Kleinanzeigen – Tipp 7: Barzahlung anbieten

    Auch für die dann erfolgende Zahlung hat Steier einen Tipp: „Am besten ist es, die verkaufte Ware abholen zu lassen und dann gegen Barzahlung auszuhändigen.“ Das ist aber nicht immer möglich. Denn obwohl eBay Kleinanzeigen in erster Linie eine lokale Verkaufsplattform ist, wollen auch immer wieder Käufer Ware geschickt haben. Dazu rät Steier: „In solchen Fällen würde ich mir das Geld im Vorfeld per Paypal überweisen lassen.“

    eBay Kleinanzeigen – Tipp 8: Vorsicht vor Betrügern

    Fragen rund um die Bezahlung gibt es aber nicht nur als Verkäufer sondern auch als Käufer. Die große Beliebtheit von eBay Kleinanzeigen lockt auch immer wieder Abzocker und Betrüger an, die durch verschiedene Maschen Geld machen und Käufer wie Verkäufer über den Tisch ziehen wollen.

    „Es ist sehr schwer, sich vor Betrug zu schützen“, sagt Steier. Durch die anonyme Anmeldung ohne Alters- und Namensverifikation gebe es keinen Schutzmechanismus seitens eBay. Genau wie für Verkäufer gilt auch für Käufer: Am besten die Ware vor Ort abholen und dann bar bezahlen.

    „Ist man an Waren von weiter entfernt interessiert, ist es sinnvoll, seine Vernetzung in den sozialen Medien zu nutzen und zu schauen, ob man nicht Bekannte hat, die das Produkt kaufen können. Dann kann die Ware persönlich abgeholt und bezahlt werden“, erklärt der Verkaufsexperte.

    Vielleicht klappt es bei mir ja auch ohne Versand ganz einfach mit Abholung und Barzahlung. Ich bin gespannt, ob ich meine Produkte mit den Tipps des Experten bei eBay Kleinanzeigen erfolgreich verkaufen kann.

    Hinweis der Redaktion: Der Artikel ist im Frühjahr 2019 erstmals auf Orange erschienen. Anlässlich des 25. Geburtstags der Plattform haben wir ihn nochmal aktualisiert.

    Mehr: Kleinanzeigengeschäft verkauft: Aktivistische Investoren erreichen Aufspaltung von Ebay

    Startseite
    0 Kommentare zu "Online Verkauf: Mit diesen 8 Tipps verkaufst du erfolgreich bei eBay Kleinanzeigen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%