Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Peter Böck fängt bei Billig-Brauer an Neuer Marketingchef soll Oettingers Umsatz retten

Der Marketing-Mann muss den Absatz bei Oettinger stabilisieren. Die Brauerei leidet unter dem sinkenden Bierdurst und den neuen Vorlieben der Deutschen.
Er wurde von Capri Sun abgeworben. Quelle: Oettinger
Peter Böck, neuer Marketingchef der Oettinger Brauerei

Er wurde von Capri Sun abgeworben.

(Foto: Oettinger)

Die größte deutsche Brauerei schafft klare Verhältnisse: Oettinger holt Peter Böck als Marketingchef von Capri Sun. Damit ist die Geschäftsführung wieder vollständig.

Erst seit November ist Technikchef Andreas Boettger dabei, der von der Sektkellerei Rheinberg kam und zuvor bei Oetkers Getränkesparten war. Im Dezember trat für IT und Personal der branchenfremde Bernhard Wenninger an, der zuletzt Vorstand beim Werkstoffhersteller ProWestag & Getalit war. Auf dem Posten geblieben ist der langjährige Geschäftsführer Michael Mayer.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Peter Böck fängt bei Billig-Brauer an - Neuer Marketingchef soll Oettingers Umsatz retten

Serviceangebote