Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Roland Berger will Alno retten Der Mann am Herd

Deutschlands bekanntester Berater hat ein neues kniffliges Investment: Roland Berger will den Küchenhersteller Alno retten – und dabei vom derzeitigen Küchenboom in Deutschland profitieren.
Will Alno wieder verkaufen. Quelle: obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH
Roland Berger

Will Alno wieder verkaufen.

(Foto: obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH)

PfullingenIm November feierte Roland Berger seinen 80. Geburtstag. Was ihn dabei am meisten interessierte, waren nicht die vielen Rekonstruktionen seines Aufstiegs zur deutschen Beraterlegende – sondern vielmehr eine Beschäftigung mit seinen aktuellen Deals. Lebenswerk heißt bei ihm Werktätigkeit. Der diplomierte Kaufmann mit dem Ehrenprofessortitel mischt bei aktuellen Geschäften weiter mit fast jugendlicher Emphase als Investor mit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Roland Berger will Alno retten - Der Mann am Herd

Serviceangebote