Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schanghai, Hongkong, Dubai Die größten Containerhäfen der Welt

Das Schiff ist für den Welthandel eines der wichtigsten Transportmittel. Dementsprechend sind Häfen rund um den Globus von großer Bedeutung. Das sind die größten Containerhäfen der Welt.
Kommentieren

Düsseldorf Hamburg und Amsterdam gehören zu den größten Häfen Europas. Im weltweiten Größenvergleich haben die Containerhäfen besonders gegen die Konkurrenz aus Asien aber kaum eine Chance. Besonders ein Land im Ranking hat sehr viele und große Containerhäfen.

Für das Ranking 2019 wird das Umschlagsvolumen des jeweiligen Containerhafens aus dem Jahr 2018 in Millionen TEU – Twenty-foot Equivalent Unit: Zwanzig-Fuß-Standardcontainer – herangezogen.

Das sind die zehn größten Containerhäfen der Welt 2019

Platz 10: Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Quelle: dpa
Hafen Dubai

Dubai ist für Luxusläden, ein pulsierendes Nachtleben und seine Wolkenkratzer wie den Burj Khalifa bekannt. Aber auch der Containerhafen der Millionenstadt ist von internationaler Bedeutung und hat es auf den zehnten Platz der größten Containerhäfen der Welt geschafft. Im Jahr 2018 wurde hier ein Umschlagvolumen von 14,95 Millionen TEU umgesetzt. Der Hafen mit dem Namen Jebel Ali liegt im südlichen Teil der Stadt.

Platz 9: Tianjin, China

Quelle: Reuters
Hafen Tianjin

Auf Platz neun in diesem Ranking liegt der Hafen der Stadt Tianjin. Die Hafenstadt befindet sich im Nordosten der Volksrepublik China und grenzt an die Hauptstadt Peking. Der Containerhafen liegt an der Mündung des Flusses Hai He und wird von der Tianjin Port Company betrieben. Im Jahr 2018 wurden hier 16,01 Millionen TEU umgeschlagen.

Platz 8: Qingdao, China

Quelle: Reuters
Hafen Qingdao

Auch der nächste Containerhafen befindet sich in China. Der Hafen von Qingdao ist der achtgrößte Containerhafen der Welt mit einem Umschlagsvolumen von 19,32 Millionen TEU im Jahr 2018. Qingdao befindet sich im Osten des bevölkerungsreichsten Landes der Erde. Durch eine Ausbau soll der Containerhafen sein Umschlagsvolumen noch weiter steigern und so die vor ihm platzierten Häfen angreifen.

Platz 7: Hongkong, Chinesische Sonderverwaltungszone

Quelle: Reuters
Hafen Hongkong

Derzeit ist Hongkong besonders wegen der Proteste gegen die Kontrolle durch China weltweit in den Schlagzeilen. Der Hafen von Hongkong ist für die Volksrepublik ein sehr wichtiger Umschlagsplatz – auch wenn er immer mehr Konkurrenz durch die Häfen des chinesischen Festlandes bekommt. 2018 wurden im Hafen von Hongkong 19,6 Millionen TEU umgeschlagen.

Platz 6: Busan, Südkorea

Quelle: AFP
Hafen Busan
(Foto: AFP)

Der sechsplatzierte Hafen dieses Rankings liegt in Busan, der zweitgrößten Stadt Südkoreas und gilt als der wichtigste Umschlagplatz für den internationalen Handel des Landes. Mit einem Umschlagsvolumen von 21,59 Millionen TEU liegt der Containerhafen von Busan nur ganz knapp hinter dem fünftgrößten Containerhafen der Welt.

Platz 5: Guangzhou, China

Quelle: dpa
Containerschiff vor Qingdao

Auf Platz fünf geht es zurück nach China. Der fünftgrößte Containerhafen der Welt befindet sich in Guangzhou. Die Stadt liegt in einer der größten Metropolregionen weltweit und ist die Hauptstadt der Provinz Guangdong. Der Containerhafen von Guangzhou wird von der staatseigenen Firma Guangzhou Port Group Co. Ltd. betrieben. Für das Jahr 2018 konnte ein Umschlagsvolumen von 21,91 Millionen TEU verbucht werden.

Platz 4: Shenzhen, China

Quelle: Reuters
Hafen Shenzhen

Auch der viertgrößte Containerhafen der Welt befindet sich in China in der Stadt Shenzhen. Shenzhen grenzt im Süden an die Sonderverwaltungszone Hongkong. Seit dem Jahr 2014 konnte der Containerhafen sein Umschlagsvolumen kontinuierlich steigern und so an anderen Häfen wie dem von Hongkong vorbeiziehen. 2018 lag das Umschlagvolumen des Containerhafens von Shenzhen bei 25,74 Millionen TEU.

Platz 3: Ningbo-Zhoushan, China

Quelle: Reuters
Ningbo-Zhoushan-Hafen

Der Ningbo-Zhoushan-Hafen entstand durch die Fusion der Häfen von Ningbo und Zhoushan zu Beginn des Jahres 2006. Er liegt an der Ostküste Chinas an der Einmündung der Flüsse Qiantang und Yong. Dank eines Umschlagvolumens von 26,35 Millionen TEU 2018 schafft es der Ningbo-Zhoushan-Hafen auf das Treppchen.

Platz 2: Singapur, Singapur

Quelle: dpa
Singapur Hafen

Der einzige Hafen in den Top fünf dieses Rankings, der sich nicht in China befindet, ist der Containerhafen von Singapur. Insgesamt gibt es sechs Seehäfen in Singapur, wobei der größte Containerhafen der Port of Singapur ist. Durch ein Umschlagsvolumen von 36,6 Millionen TEU behauptete der Hafen den zweiten Platz in diesem Ranking für sich.

Platz 1: Schanghai, China

Quelle: AFP
Schanghai Hafen
(Foto: AFP)

Der größte Containerhafen der Welt befindet sich wenig überraschend in China in der Stadt Schanghai. Der Abstand zum zweitplatzierten Containerhafen ist mit etwa 5,41 Millionen TEU deutlich. Der Hafen von Schanghai besteht aus mehreren Anlagen und wird von der Shanghai International Port Group betrieben. Im Jahr 2018 wurden hier insgesamt 42,01 Millionen TEU umgeschlagen.

Die größten Containerhäfen der Welt 2019 in der Tabelle

PlatzHafenLandUmschlagvolumen
1.Schanghai China42,01 Mio. TEU
2.SingapurSingapur36,6 Mio. TEU
3.Ningbo-ZhoushanChina26,35 Mio. TEU
4.ShenzhenChina25,74 Mio. TEU
5.GuangzhouChina21,91 Mio. TEU
6.BusanSüdkorea21,59 Mio. TEU
7.HongkongChinesische Sonderverwaltungszone19,6 Mio. TEU
8.QingdaoChina19,32 Mio. TEU
9.TianjinChina16,01 Mio. TEU
10.DubaiVereinigte Arabische Emirate14,95 Mio. TEU

Quelle: Statista

Mehr: Auch bei den größten Container-Reedereien ist Asien sehr stark vertreten. Die größten Container-Reedereien der Welt im Ranking.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite

Mehr zu: Schanghai, Hongkong, Dubai - Die größten Containerhäfen der Welt

0 Kommentare zu "Schanghai, Hongkong, Dubai: Die größten Containerhäfen der Welt"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.