Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schulz schimpft über Ryanair-Chef „Es gibt keinen hemmungsloseren Kapitalisten in Europa“

In der Debatte um die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz Ryanair-Chef Michael O'Leary scharf angegriffen. Gleichzeitig verteidigte er die Staatshilfen für die Airline.
17.08.2017 - 18:34 Uhr Kommentieren
Er habe „kein besonderes Fan-Potenzial“ für den Iren, der mit Dumpinglöhnen operiere. Quelle: dpa
Martin Schulz bei Phoenix Forum Politik

Er habe „kein besonderes Fan-Potenzial“ für den Iren, der mit Dumpinglöhnen operiere.

(Foto: dpa)

Berlin In der Debatte um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat Martin Schulz Ryanair-Chef Michael O'Leary scharf angegriffen. „Es gibt keinen hemmungsloseren Manchester-Kapitalisten in Europa als diesen Mann“, sagte Schulz am Donnerstag in einem Interview der Sender Phoenix und Deutschlandfunk.

Er habe „kein besonderes Fan-Potenzial“ für den Iren, der mit Dumpinglöhnen operiere. Ryanair hatte Beschwerde gegen Staatshilfen für Air Berlin eingelegt und von einem „offensichtlichen Komplott“ gesprochen zwischen der deutschen Regierung, Air Berlin und Lufthansa, die Teile von Air Berlin übernehmen könnte.

Es sei klar, dass Air Berlin nicht dauerhaft vom Staat gestützt werde, sagte Schulz. Es sei aber „ganz normal“, dass ein großes Unternehmen Hilfe bekomme, um sanft in eine neue Struktur überführt zu werden. Air Berlin hatte einen Übergangskredit von 150 Millionen Euro bekommen, um in der Urlaubszeit weiter fliegen zu können.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Schulz schimpft über Ryanair-Chef: „Es gibt keinen hemmungsloseren Kapitalisten in Europa“"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%