Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sepla Spanische Gewerkschaft ruft 900 Ryanair-Piloten zum Streik auf

Sepla fordert die Piloten des Billigfliegers dazu auf, im September an mehreren Tagen die Arbeit niederzulegen. Gewerkschaften in anderen Ländern riefen bereits zu Streiks auf.
Kommentieren
Hunderte Piloten sollen im September die Arbeit niederlegen. Quelle: AP
Ryanair-Maschine

Hunderte Piloten sollen im September die Arbeit niederlegen.

(Foto: AP)

Dublin Nach den Flugbegleitern werden nun auch die Piloten des irischen Billigfliegers in Spanien an mehreren Tagen im September streiken. Nachdem die Vermittlungsgespräche ohne Erfolg geblieben sind, rief die spanische Pilotengewerkschaft SEPLA die rund 900 Piloten für den 19., 20., 22., 27. und 29. September auf, die Arbeit niederzulegen.

Gewerkschaften in Großbritannien, Irland und Portugal haben bereits zu Streiks bei der Airline aufgerufen. Ryanair hatte Ende Juli einen Personalabbau angekündigt.

Mehr: Michael O‘Leary hat die operative Führung an Personalchef Eddie Wilson übergeben – ein weiteres Zeichen dafür, dass bei Ryanair künftig ein rauerer Wind wehen wird.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Sepla: Spanische Gewerkschaft ruft 900 Ryanair-Piloten zum Streik auf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote