Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Serviceumfang wird womöglich reduziert American Airlines schränken sich ein

Die weltgrößte Fluglinie American Airlines hat am Dienstag angedeutet, ihr Angebot künftig erheblich einschränken zu müssen.

Reuters CHICAGO. In einem unprofitablen Markt sei es nicht möglich, alle Non-Stop-Routen weiter zu betreiben, teilte das Unternehmen mit. Auch könne der derzeitige Serviceumfang nicht unbedingt beibehalten werden.

Überprüft würden unter anderem eine Reduzierung der Flüge und der Flugverbindungen, erklärte die Tochtergesellschaft von AMR Corp. Zur Verbesserung der Effektivität erwäge das Unternehmen zudem, Arbeiten an eigenen Instandhaltungseinrichtungen auszugliedern. Eine Entscheidung dazu solle bald fallen. Ob es dabei zu weiteren Stellenstreichungen kommen werde, sagte das Unternehmen nicht. American Airlines war im Frühjahr einem Insolvenzantrag drei Mal nur knapp entgangen.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%