Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Siemens und Alstom Bundeskartellamt hat Bedenken gegen Bahnfusion

Wegen Wettbewerbsbehinderungen hat die EU-Kommission „erhebliche Bedenken“ gegen den Zusammenschluss zwischen Siemens und Alstom.
Kommentieren
Joe Kaeser, CEO von Siemens, und Henri Poupart-Lafarge, CEO von Alstom, bei der Präsentation ihres Deals. Quelle: Reuters
Siemens und Alstom

Joe Kaeser, CEO von Siemens, und Henri Poupart-Lafarge, CEO von Alstom, bei der Präsentation ihres Deals.

(Foto: Reuters)

Brüssel Das Bundeskartellamt spricht sich gegen die geplante Bahnfusion von Siemens und Alstom aus. In einem Schreiben an die Wettbewerbshüter der EU-Kommission, das dem Handelsblatt vorliegt, machen die Kartellamtsbeamten „erhebliche Bedenken“ gegen den Zusammenschluss geltend. Diese würden auch nicht durch in den vergangenen Tagen nachgereichte Zugeständnisse der beiden Konzerne ausgeräumt.

Die EU-Kommission prüft derzeit die geplante Fusion der Bahnsparten der beiden Konzerne. Die Brüsseler Behörde hat erhebliche Bedenken, dass der Zusammenschluss den Wettbewerb erheblich beschränken könnte. Die Bundesregierung und die französische Regierung unterstützen die Pläne der Unternehmen hingegen.

Das Bundeskartellamt teilt aber die Sorgen der EU-Kommission, vor allem mit Blick auf den hohen Marktanteil des fusionierten Unternehmens bei Hochgeschwindigkeitszügen. „Diese Bedenken teilen wir“, heißt es in dem Schreiben. Auch bei der Signaltechnik sei von „zusammenschlussbedingten Wettbewerbsproblemen“ auszugehen, so die Bonner Beamten.

Startseite

0 Kommentare zu "Siemens und Alstom: Bundeskartellamt hat Bedenken gegen Bahnfusion"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.