Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sommerhitze Flughafen Hannover nach Sperrung wegen Hitzeschaden wieder offen

Sommerhitze ließ die einzige Startbahn des Flughafens bersten und legt den Flugverkehr lahm. Am frühen Morgen landeten die ersten Flieger wieder.
25.07.2018 Update: 25.07.2018 - 09:46 Uhr Kommentieren
Hannover: Flughafen nach Sperrung wegen Hitzeschaden wieder offen Quelle: dpa
Beschädigte Landebahn in Hannover

Den Angaben eines Flughafensprechers zufolge waren von der Sperrung 41 Abflüge und 44 Landungen betroffen.

(Foto: dpa)

Hannover Am Flughafen Hannover läuft der Betrieb wieder. Nach rund neun Stunden Sperrung wegen eines Hitzeschadens startete am Morgen das erste Flugzeug. Der Flug der Linie KLM nach Amsterdam startete um 6.31 Uhr, wie eine Sprecherin des Flughafens mitteilte. Wenig später hob eine Maschine nach Antalya ab. Zuvor waren bereits mehrere Flugzeuge gelandet.

Es komme aber nach wie vor zu Ausfällen und Verspätungen, sagte die Sprecherin. „Wir rechnen damit, dass ab Mittag wieder alles planmäßig läuft.“ Zu einzelnen Verzögerungen könne es aber auch danach noch kommen.

Die Check-In-Schalter hatten gegen 3 Uhr morgens wieder geöffnet. Einige Passagiere hatten die Nacht am Flughafen verbracht. „Die Fluggäste waren zum Teil leicht verärgert, aber weitestgehend entspannt“, sagte die Sprecherin. Die Hilfsorganisation Johanniter hatte 200 Feldbetten für die Gestrandeten aufgestellt, zudem wurden Getränke und Snacks verteilt. Wie viele Menschen am Flughafen übernachteten, konnte die Sprecherin nicht sagen.

Der Flugbetrieb war am Dienstagabend unterbrochen worden, weil sich bei der großen Sommerhitze Platten der Nordbahn angehoben hatten. Insgesamt waren von der Sperrung 41 Abflüge und 44 Landungen betroffen, das sind knapp 15.000 Passagiere. Der Schaden auf der Bahn wurde über Nacht repariert, am Morgen waren sie komplett behoben, wie es hieß. Zu den Hintergründen will sich am Mittag Flughafen-Chef Raoul Hille vor den Medien äußern.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Chaos war nach Angaben des Airports ausgeblieben. Hannover sei anders als etwa Hamburg kein großer Transitflughafen. Vor den Schaltern der Fluggesellschaft warteten am Abend dennoch mehrere Hundert Menschen, um sich über die Situation zu informieren. Niedersachsens größter Flughafen zählte im ersten Halbjahr nach eigenen Angaben 2,76 Millionen Passagiere.

    Nach Zahlen des Deutschen Wetterdienstes wurden in Barsinghausen-Hohenbostel in der Region Hannover am Dienstag 35,6 Grad gemessen – Platz zwei der bundesweit heißesten Orte. Am Mittwoch werden in Deutschland Temperaturen von 30 bis 36 Grad erwartet.

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Sommerhitze - Flughafen Hannover nach Sperrung wegen Hitzeschaden wieder offen
    0 Kommentare zu "Sommerhitze: Flughafen Hannover nach Sperrung wegen Hitzeschaden wieder offen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%