Sparprogramm Gerry Weber reagiert auf Gewinneinbruch

Der Aufsichtsrat von Gerry Weber hat die Manager beauftragt, die Modefirma auf Profit zu trimmen. Er reagiert damit auf einen deutlichen Gewinnrückgang.
Kommentieren
Erste Details zum Umbau will das Unternehmen bei der Bilanzpressekonferenz am kommenden Dienstag veröffentlichen. Quelle: dpa
Gerry Weber

Erste Details zum Umbau will das Unternehmen bei der Bilanzpressekonferenz am kommenden Dienstag veröffentlichen.

(Foto: dpa)

FrankfurtBei Gerry Weber soll der Vorstand den Modekonzern nach einem deutlichen Gewinnrückgang stärker auf Profit trimmen. Der Aufsichtsrat beauftragte die Manager, ein entsprechendes Programm zu erarbeiten, wie Gerry Weber am Mittwoch mitteilte. Dieses wird das Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr 2017/18 belasten. Erste Details zum Umbau will das Unternehmen, zu dem auch Marken wie Hallhuber und Taifun gehören, bei der Bilanzpressekonferenz am kommenden Dienstag (27. Februar) veröffentlichen.

Der Vorstand rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Betriebsgewinn (Ebit) zwischen zehn und 20 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr hatte der Sparkurs noch nicht den erhofften Schwung gebracht, das operative Ergebnis war um mehr als ein Viertel auf 10,3 Millionen Euro gesunken.

Gerry Weber erweitert zudem seinen Vorstand früher als geplant. Bereits zum 1. April statt wie bislang vorgesehen zum 1. September soll Johannes Ehling den Posten als Vorstand für Vertrieb, IT und Digitales antreten. Er war zuletzt Geschäftsführer bei Ernsting's Family. Der Vorstand des westfälischen Unternehmens besteht dann wieder aus drei Mitgliedern. Finanzchef Jörg Stüber verlängerte seinen Vertrag um drei weitere Jahre.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Sparprogramm: Gerry Weber reagiert auf Gewinneinbruch"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%