Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sprit vom Discounter Aldi steigt ins Tankstellengeschäft ein

Der Lebensmittelriese Aldi Süd greift Aral, Shell & Co. mit Billigsprit aus dem Automaten an. Experten sehen den Tankstellenmarkt vor einer Spaltung: Wer jetzt nicht reagiert, wird im harten Wettbewerb zerrieben.
Der Handelskonzern steigt in das Kraftstoff-Geschäft ein. Quelle: dpa
Diesel und Benzin bei Aldi Süd

Der Handelskonzern steigt in das Kraftstoff-Geschäft ein.

(Foto: dpa)

Wien, DüsseldorfErst einkaufen, dann tanken: Aldi Süd steigt ins Geschäft mit Zapfsäulen ein. Noch in diesem Jahr will der Lebensmitteldiscounter gut ein Dutzend Tankstellen in Süddeutschland eröffnen. Im Großraum München, Nürnberg und Stuttgart können Kunden von Aldi Süd schon bald an zehn Standorten Sprit beziehen. Nach Informationen des Handelsblatts aus Unternehmenskreisen will der Discountriese bis 2022 insgesamt bis zu 300 Tankstellen mit Zapfautomaten aufstellen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.