Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Streit um Jobs bei Kaiser's Im Zweifel die Notbremse ziehen

Der neue Streit um die Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch Edeka zeigt: Ein politisches Machtwort kann keine Jobs retten. Wirtschaftsminister Gabriel sollte nun Mut beweisen. Eine Analyse.
02.05.2016 - 15:45 Uhr
Im Zweifel sollte der Wirtschaftsminister die Notbremse ziehen. Quelle: dpa
Sigmar Gabriel

Im Zweifel sollte der Wirtschaftsminister die Notbremse ziehen.

(Foto: dpa)

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hatte ein klares Ziel. Die 16.000 Jobs bei der angeschlagenen Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann wollte er retten. Nur aus diesem Grund erteilte er eine Ministererlaubnis unter Auflagen für die geplante Übernahme des Unternehmens durch den Konkurrenten Edeka. Diese Fusion diene dem Gemeinwohl, weil sie dem Erhalt der Arbeitsplätze diene, betonte der Minister. Zumindest einmal für fünf Jahre.

Nun erweist sich schon nach ganz kurzer Zeit in der Praxis, wie schwierig es ist, per Ministererlass Jobs zu sichern. Die Verhandlungen zwischen Edeka und der Gewerkschaft zeigen: Noch bevor überhaupt die Übernahme von Kaiser’s Tengelmann vollzogen ist, gibt es schon massiven Streit über die Auslegung von Gabriels Bedingungen.

Florian Kolf ist Teamleiter Handel & Konsum im Unternehmensressort. Quelle: Frank Beer für Handelsblatt
Der Autor

Florian Kolf ist Teamleiter Handel & Konsum im Unternehmensressort.

(Foto: Frank Beer für Handelsblatt)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Streit um Jobs bei Kaiser's - Im Zweifel die Notbremse ziehen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%