Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Supermarktkette Migros nimmt Hürde zu Tegut-Übernahme

Der Handelsriese Migros will im Januar die Supermarktkette Tegut übernehmen. Die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes hat dem Vorhaben zugestimmt. Jetzt müssen noch die Wettbewerbsbehörden grünes Licht geben.
26.10.2012 - 16:35 Uhr 1 Kommentar
Der Schweizer Einzelhandelsriese Migros will die deutsche Supermarkt-Kette Tegut übernehmen, Quelle: dpa

Der Schweizer Einzelhandelsriese Migros will die deutsche Supermarkt-Kette Tegut übernehmen,

(Foto: dpa)

Zürich/Fulda Am Freitag stimmte die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) dem Vorhaben zu, wie Migros in Zürich mitteilte. „Damit ist ein entscheidender Schritt für die definitive Übernahme des Handelsgeschäfts der Tegut Gutberlet Stiftung durch die Migros Zürich gemacht.“

Tegut mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt etwa 6.400 Mitarbeiter und betreibt knapp 300 Märkte überwiegend in Hessen, Thüringen und Nordbayern. Greifen soll die Übernahme zum 1. Januar 2013, nun steht noch die Genehmigung der Wettbewerbsbehörden aus.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    1 Kommentar zu "Supermarktkette: Migros nimmt Hürde zu Tegut-Übernahme"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Die Migros Zürich gehört den Genossenschaftern, nur sie können legitim über die Übernahme entscheiden. Pierre Rappazzo, Präsident SORGIM

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%