Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Taxi-Konkurrent Uber will in Deutschland expandieren

Uber will den deutschen Markt erobern. Nach München und Berlin sollen nun auch weitere Standorte im Ruhrgebiet dazukommen. Aufgrund der Bevölkerungsdichte sieht der britische Taxi-Konkurrent hier ein großes Potenzial.
Kommentieren
In London ist Uber bereits ernstzunehmende Konkurrenz für traditionelle Taxi-Unternehmen. In Deutschland will der Fahrdienstleister sein Geschäftsmodell nun ausweiten. Quelle: Reuters
App vermittelt Fahrgelegenheit

In London ist Uber bereits ernstzunehmende Konkurrenz für traditionelle Taxi-Unternehmen. In Deutschland will der Fahrdienstleister sein Geschäftsmodell nun ausweiten.

(Foto: Reuters)

EssenDer Taxi-Konkurrent Uber will in Deutschland seine Geschäfte ausweiten. Uber-Deutschlandchef Christoph Weigler sagte der in Essen erscheinenden „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“: „Wir sondieren gerade die Märkte und wollen in den nächsten Monaten entscheiden.“ Für Weigler sind neben dem Ruhrgebiet Köln, Frankfurt und Hamburg interessant.

In Nordrhein-Westfalen und der Rhein-Ruhr-Region sehe Uber aufgrund der Bevölkerungsdichte viel Potenzial. „Wenn wir Möglichkeiten der Expansion in Deutschland prüfen, steht das Ruhrgebiet weit oben auf unserer Liste“, sagte Weigler. Derzeit ist Uber in Berlin und München verfügbar.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Taxi-Konkurrent : Uber will in Deutschland expandieren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.