Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trotz Gewinnsteigerung Royal Mail Aktie bricht ein

Gewinn ja – aber nicht genug: Die Anleger der Royal Mail reagierten enttäuscht auf zwölf Prozent Gewinnzuwachs und drehten den Daumen nach unten. Mit einem Einbruch um 8,2 Prozent bildete die Aktie so das Schlusslicht.
Kommentieren
Die erst Ende letzten Jahres privatisierte Royal Mail erlebte einen schwarzen Tag an der Börse. Die Aktie brach bis auf 528 Pence ein. Quelle: ap

Die erst Ende letzten Jahres privatisierte Royal Mail erlebte einen schwarzen Tag an der Börse. Die Aktie brach bis auf 528 Pence ein.

(Foto: ap)

Frankfurt Lange Gesichter bei den Aktionären der erst im Herbst vorigen Jahres privatisierten Royal Mail in London: Zwar meldete die britische Post einen zwölfprozentigen Gewinnanstieg für das Ende März beendete Geschäftsjahr. Doch reichte das vielen Anlegern nicht, die nach Aussagen des Managements zum harten Wettbewerb lieber mal Kasse machten, sagten Händler.

Die Aktien brachen um bis zu 8,2 Prozent auf 528 Pence ein und hielten damit im „Footsie“ die rote Laterne. Vom Ausgabekurs von 330 Pence sind die Titel aber immer noch ein gutes Stück entfernt. Royal Mail warnte, im boomenden Paket-Bereich, der 51 Prozent des Umsatzes ausmacht, nehme die Konkurrenz zu.

Die Analysten des Brokerhauses Pammure Gordon sehen darin kurzfristig einen Belastungsfaktor für die Aktien. Längerfristig blieben die Aussichten aber attraktiv, erklärten die Experten, die ihre „Hold“-Einstufung bekräftigten. Erst am Mittwoch hatte die Post angekündigt, wegen der boomenden Internet-Einkäufe künftig auch am Sonntag Pakete auszuliefern.

Die Aktien der Deutschen Post verloren 0,7 Prozent auf 26,65 Euro. Der entsprechende Stoxx-Branchen-Index notierte kaum verändert.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Trotz Gewinnsteigerung: Royal Mail Aktie bricht ein"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.