Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trotz schwachem Tankstellengeschäft Deutsche BP fährt Rekordgewinn ein

Trotz eines etwas schwächeren Tankstellengeschäfts hat Deutschlands führender Mineralölanbieter BP 2006 einen Rekordgewinn erzielt. Mit ihrer Kette Aral ist BP die unangefochtene Nummer eins auf dem deutschen Tankstellenmarkt.

HB BOCHUM. Die Deutsche BP steigerte ihr Ergebnis im vergangenen Jahr auf 787 Mill. Euro, nach 460 Mill. Euro 2004, wie der Konzern am Mittwoch auf seiner Jahrespressekonferenz in Bochum mitteilte. Beim Umsatz legte BP um gut 40 Prozent auf 50,4 Mrd. Euro zu.

Zu dem Rekordergebnis trugen laut BP insbesondere die Raffinerien und das Petrochemiegeschäft bei. Das Tankstellengeschäft sei zuletzt weniger erfolgreich gewesen. Als Gründe nannte BP unter anderem Kaufzurückhaltung, fallenden Verbrauch und starken Wettbewerb. Mit ihrer Kette Aral ist BP die unangefochtene Nummer eins auf dem deutschen Tankstellenmarkt.

Startseite