Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Übernahme Anheuser-Busch schluckt Craft-Bier-Brauerei

Die weltgrößte Brauerei Anheuser-Busch hat den Craft-Bier-Hersteller BREW übernommen. Die Aktie von BREW stieg nach Bekanntgabe des Deals um mehr als 100 Prozent.
12.11.2019 - 02:56 Uhr Kommentieren
Noch im August hatte die Brauerei erklärt den Craft-Bier-Produzenten nicht zu kaufen. Quelle: Reuters
Anheuser-Busch

Noch im August hatte die Brauerei erklärt den Craft-Bier-Produzenten nicht zu kaufen.

(Foto: Reuters)

Bangalore Die Brauerei Anheuser-Busch wird die Craft-Bier Allianz BREW nun doch komplett übernehmen. Beide Unternehmen haben den Deal bekannt gegeben und erklärt, dass das in Portland ansässige Unternehmen derzeit mit 321 Millionen Dollar bewertet werde.

Die Übernahme ist eine Kehrtwende der weltgrößten Brauerei, die bereits 31,2 Prozent der Anteile an BREW hält und im August erklärt hatte, das Unternehmen nicht zu kaufen. Die Aktien der BREW schnellten nach der Glocke um 122,6 Prozent auf 16,32 US-Dollar in die Höhe und schweben in der Nähe des Angebotspreises von 16,50 US-Dollar in bar.

Mehr: Beim Börsengang der Asien-Tochter des Brauereiriesens AB Inbev konnten die Aktien am ersten Handelstag um mehr als 4,4 Prozent zulegen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Übernahme: Anheuser-Busch schluckt Craft-Bier-Brauerei"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%