Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Übernahme Schneider Electric schluckt Telvent

Der Elektrokonzern Schneider Electric will den spanischen Konkurrenten Telvent kaufen. Der Übernahmepreis liegt bei zwei Milliarden Dollar (1,4 Milliarden Euro).
01.06.2011 - 11:02 Uhr Kommentieren
Schneider Electric stellt Elektrotechnik vor allem für den gewerblichen Gebrauch her. Quelle: ap

Schneider Electric stellt Elektrotechnik vor allem für den gewerblichen Gebrauch her.

(Foto: ap)

Paris Der französische Elektronikkonzern Schneider Electric will den spanischen Konkurrenten Telvent für 2 Milliarden Dollar (1,4 Milliarden Euro) übernehmen. Schneider biete 40 Dollar pro Aktie für den Softwarehersteller mit Sitz in Madrid, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Dies bedeute ein Plus von 36 Prozent auf den durchschnittlichen Kurs der Telvent-Aktien der vergangenen drei Monate. Der Verwaltungsrat von Telvent habe bereits zugestimmt.

Schneider Electric will durch die Übernahme seine Kompetenz bei sogenannten intelligenten Stromnetzen erweitern, welche die Stromproduktion und Verteilung effizienter machen sollen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Übernahme: Schneider Electric schluckt Telvent"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%