Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Uhren-Manager Olivier Audemars „Es werden noch viele Fehler gemacht“

Seit 1875 ist die Luxusuhren-Marke Audemars Piguet in Familienhand. Im Interview spricht Olivier Audemars, Urenkel des Gründers, über die Probleme der Branche und die Frage, ob Gangsta-Rapper gute Werbeträger sind.
26.05.2017 - 17:07 Uhr
„Manchen fehlt das Gefühl für die Verantwortung.“ Quelle: Audemars Piguet
Olivier Audemars

„Manchen fehlt das Gefühl für die Verantwortung.“

(Foto: Audemars Piguet)

Der Fünf-Tage-Bart, seine lederne Pilotenjacke, der schluffige Gang – Olivier Audemars sieht so gar nicht aus wie ein Vertreter von Schweizer Luxusuhren. Dabei leitet er als Vize-Chef des Verwaltungsrats die Geschicke des Unternehmens Audemars Piguet kräftig mit, das noch immer in Familienhand ist. Seit 1875.

Monsieur Audemars, in welcher Verfassung ist die Schweizer Uhrenindustrie?
Schauen Sie sich die bei vielen Firmen derzeit eher sinkenden Umsätze an, die Kurzarbeitspläne, die Probleme in China, aber auch in anderen Weltmärkten, die Schwierigkeiten durch den starken Franken – meine Antwort ist: Leider in keiner guten …

… wenn man von Ihrem Unternehmen absieht, das zuletzt ein kraftvolles Umsatzplus melden konnte auf nunmehr 900 Millionen Schweizer Franken. Wann knacken Sie die Milliarde?
Vielleicht nächstes Jahr, vielleicht nie. In solchen Kategorien denken wir nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Uhren-Manager Olivier Audemars - „Es werden noch viele Fehler gemacht“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%