Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Unternehmensbesteuerung Der nächste Steuersünder

Die EU-Kommission verdonnert Amazon zur Steuernachzahlung in Luxemburg – in Höhe von 250 Millionen Euro. Der Grund sind unzulässige Steuernachlässe. Jetzt fordert die Kommission einheitliche Regeln.
04.10.2017 - 18:27 Uhr
Laut der EU-Wettbewerbskommissarin gestaltete Amazon seine Präsenz in Luxemburg so, dass der Konzern drei Viertel seiner Gewinne nicht versteuern musste – und zwar mit Einverständnis der dortigen Steuerbehörde. Quelle: AP
Steuersünder Amazon

Laut der EU-Wettbewerbskommissarin gestaltete Amazon seine Präsenz in Luxemburg so, dass der Konzern drei Viertel seiner Gewinne nicht versteuern musste – und zwar mit Einverständnis der dortigen Steuerbehörde.

(Foto: AP)

Brüssel Margrethe Vestager hat ein gutes Gespür für öffentlichkeitswirksame Auftritte, und auch diesen dürfte die EU-Wettbewerbskommissarin bewusst gerade jetzt angesetzt haben. Die EU-Staats- und -Regierungschefs haben gerade erst in Estland darüber diskutiert und gestritten, wie Digitalkonzerne angemessen besteuert werden können, da setzt Vestager ihr eigenes Ausrufezeichen: Sie kündigt an, Irland vor den Europäischen Gerichtshof (EuGH) zu bringen, weil es das Land versäumt habe, vom US-Konzern Apple 13 Milliarden Euro an unzulässigen Beihilfen zurückzufordern. Zugleich verpflichtet sie Luxemburg, vom Onlinehändler Amazon rund 250 Millionen Euro an zu wenig abgeführten Steuern nachzufordern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Unternehmensbesteuerung - Der nächste Steuersünder
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%