Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Batteriehersteller Varta-Haushaltsbatterien landen unter dem Dach von Energizer

Der US-Batteriehersteller Energizer übernimmt das Batteriegeschäft des amerikanischen Konsumgüterkonzerns Spectrum Brands. Dazu gehören die Marken Varta und Rayovac. Der Preis liegt bei zwei Milliarden Dollar.
Kommentieren
Die Energizer-Aktie stieg in New York um 14 Prozent. Quelle: AP
Energizer

Die Energizer-Aktie stieg in New York um 14 Prozent.

(Foto: AP)

St. Louis Die Haushaltsgeräte-Batterien der Marke Varta kommen künftig aus dem Hause Energizer. Der US-Batteriehersteller kündigte am Dienstag an, das Batterie- und Taschenlampen-Geschäft des amerikanischen Konsumgüterkonzerns Spectrum Brands für 2 Milliarden Dollar (aktuell 1,63 Milliarden Euro) zu übernehmen. Dazu gehören die Marken Varta und Rayovac.

Varta ist ein traditionsreicher deutscher Batteriehersteller, der im Laufe seiner Geschichte jedoch zerschlagen wurde. Heute werden Haushaltsbatterien, Knopfzellen etwa für Hörgeräte sowie Autobatterien von unterschiedlichen Firmen verkauft. Erst im Herbst vergangenen Jahres war die Varta AG – die hinter den Knopfzellen steckt – in Frankfurt an die Börse gegangen.

Das nun übernommene Batteriegeschäft von Spectrum Brands hatte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 866 Millionen Dollar (707,25 Millionen Euro) erwirtschaftet.

Noch müssen die Wettbewerbshüter dem Deal zustimmen. Wenn alles glatt geht, soll die Übernahme Ende des Jahres abgeschlossen sein. Die Aktionäre feierten das Geschäft schon jetzt: Die Energizer-Aktie stieg in New York um 14 Prozent, das Papier von Spectrum Brands um 2 Prozent.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "US-Batteriehersteller: Varta-Haushaltsbatterien landen unter dem Dach von Energizer"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote